Mittwoch, 30. Mai 2012

DJ-Bobo-Dancing Las Vegas-Tour o2 World-Hamburg

Hallo ihr Lieben

Vorgeschichte:
Anfang/Mitte Mai hat eine Freundin bei Facebook geschrieben, das sie Karten für DJ BoBo in Hamburg gewonnen hätte und noch jemanden sucht der mit kommen möchte.
Ich hab mich gleich Total für sie Gefreut weil es unglaublich Schön ist, ein Konzert Ticket zu gewinnen.
Kenne das Gefühl ja selbst sehr gut :-)
Sie hatte mir eine E-Mail Geschrieben und mich Gefragt ob ich mit kommen möchte.
Natürlich wollte ich mit gehen, es war mir sogar eine Ehre mit genommen zu werden.
Das Passiert einem ja nicht jeden Tag :)

Die Zeit bis zum 27 Mai 2012 verging super Schnell.
Als ich mich Nachmittags auf denn Weg zur o2 Word in Hamburg gemacht habe, war ich schon etwas Nervös/ Aufgeregt.
Wir wollten uns um 16:00Uhr in Stellingen an der S-Bahn treffen.
Mein Bus war kurz nach 16:00Uhr da. Wir sahen uns, begrüßten uns und hofften das ein Bus zur Arena fahren würde. Wir hatten Glück 16:15Uhr Fuhr wirklich einer:-)
Wir stiegen ein, mussten aber stehen da es keinen Freien Sitzplatz mehr gab.
Machte aber nichts. Wir Unterhielten uns über BoBo, Kristin war vor ein Paar Jahren schon mal auf einem seiner Konzert und war total Begeistert.
Mir war DJ Bobo nur durch Fernsehe Auftritte bekannt. Die Musik hörte meine Mutter früher ganz viel, daher waren mir einige seiner Songs vertraut.
An der Arena angekommen gingen wir zu der Karten ausgebe. Dort erhielten wir Karten für den Oberrang, Reihe 12 Platz 14 &15. Puuuh, wir hatten da so einen Verdacht das wir Scheiße weit oben Sitzen würden.
Nach dem wir die Karten hatten, hatten wir noch eine Weile Zeit und suchten den Bühneneingang/Backstage Eingang. Wir gingen um die Halle herrum und fanden auch gleich den Eingang den wir brauchten. Wir wollten ja nach dem Konzert BoBo noch treffen  um mit ihm ein Foto zu machen.
Nach dem wir uns das alles einmal angesehen hatten, sahen wir noch Zwei Tänzer die da rum standen, da wir uns nicht sicher waren wie sie Heißen, haben wir sie nicht angesprochen. Wäre ja auch Peinlich gewesen wenn wir sie nach einem Foto gefragt hätten aber keiner von uns, die Zwei mit namen angesprochen hätte.
Es wurde 16:45 als wir uns langsam zum Einlass begaben.
o2 Kunden konnten einen Besonderen Bonus genossen. Sie mussten nicht lange anstehen, sie brauchten nur zu zeigen das sie o2 Kunden sind und durften ohne groß anzustehen in die Halle.
Hätte ich das Gewusst, wäre ich auch o2 Kunde geworden...:)
Als wir dann endlich in der Arena waren haben wir uns noch den Fan-Shop-Stand angesehen. Ich war wirklich beeindruckt das es so viele Fanartikel gab. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.
Wir suchten dann unsere Plätze und unsere Befürchtung, die wir  hatten bestätigte sich. Wir saßen verdammt weit oben.
Ich hatte  etwas zu Kämpfen mit meiner Höhen Angst, die Leider Gottes habe und in solchen Momenten Hasse.
Die warte Zeit war gar nicht so Schlimm, weil man beobachten konnte wie sich langsam die ganze Arena fühlte. Es gab nur Sitzplätze. 
Gegen 17:45 startet die Vorband. Eine unglaubliche Geile Band. Es waren 6 Leute und sie haben keine Instrumente benötigt, sie haben alles mit ihren Stimmen gemacht.

Das war wirklich Beeindruckend.
Leider stellte ich fest das wir zu weit weg saßen um wirklich Gute Fotos zu machen.
Es wurde  gesagt das man nur Fotos machen dürfte, Videos seien verboten.
Es war Ärgerlich das wir für Gute Fotos einfach zu weit weg saßen.
Die Vorband hat bis ca 18:05/18:10 Gespielt.
Vor mir aus hätte sie auch gern länger Spielen können, sie waren einfach sehr Gut.
Es ging recht Schnell das es weiter ging. Es wurde noch mal drauf hingewiesen das Videos machen Verboten sei und diese Botschaft kam Durch Lautsprechern von DJ BoBo Höchst Persönlich.
Es wurde ein Video auf einer Leinwand gezeigt, ein Best Of  DJ BOBO aus 20Jahren seiner Shows.
Die Namen der Tourneen wurden eingeblendet und es wurden ein paar Szenen gezeigt.
Dann ging es los.
Die Scheinwerfer Flogen auf einen Mann der mitten im Publikum Stand, es war BOBO Persönlich. Die Bühne wurde enthüllt und das Konzert begann.
Der erste Track war Viva Las Vegas. Ich kannte den Song noch nicht war aber sofort Begeistert und musste etwas mit wippen.
Die ersten Songs waren mir alle ziemlich Unbekannt. Doch die Stimmung war Großartig. Die Leute Feierten Bobo und seine Tänzer.

Es machte Spaß sich das alles anzusehen. Die Zeit verging  wie im Flug. Die ersten Paar Song kannte ich ja nicht aber dann kamen total viele Bekannte  Songs von ihm. Namentlich kenne ich die Leider auch alle nicht aber das machte nichts. Ich bin Trotzdem mit aufgestanden hab getanzt geklatscht und geschrien. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht.
Vor allem der Moment  als aus einer Zwei Stöckigen Bühne eine Drei Stöckige Bühne wurde.
Es stand vor der Bühne ein Roter Wagen. Der hatte auch eine menge mit der show zu tun.
Für ein Song war die Band auf dem Auto... etwas Später war in der Mitte, dort wo die Sitze Normalerweise sind, Wasser wo denn zwei Tänzer ihre Show ablieferten.
Man konnte seine Augen gar nicht überall haben. Das war wirklich  Schade weil überall etwas zu sehen war.
Die bekannten Songs waren unglaublich Toll. Man konnte mit Singen und richtig Spaß haben.
Bobo schaffte es sogar das gesamte Publikum zum mit machen zu bewegen. Die komplette Halle machte das, was er gerne wollte. Großartig wie das alles aussah, wenn alle mit machen.
Ich war wirklich beeindruckt das wirklich alle mit gemacht haben. Total Super!
Die Show ging so Schrecklich Schnell vorbei. Die Zugabe kam und BoBo hat mit einem Kamera Mann einen Gruß an die Welt geschickt und wir sind mega Laut gewesen.

Nach dem das Konzert zu Ende war sind Kristin und ich zum Ausgang. Uns war einfach nur Warum.
Wir versuchten zum Hinterausgang zu kommen, doch da war abgesperrt und es Stand einer der "Aufpasser" davor. So das wir uns nicht Trauten da lang zu gehen.
Wir standen eine Weile unschlüssig rum und wussten nicht was wir machen sollten.
Als dann ein Paar Leute an uns vorbei gingen um eine Treppe hoch zu gehen, Folgten wir denen in der Hoffnung wir würden einen Weg finden runter zu kommen.
Leider standen überall "Aufpasser" rum so das wir keine Chancen hatten Direkt zum Eingang zu kommen. wir sahen eine Ausfahrt, wo sich Fans versammelt hatten und Beschlossen uns dort auch hin zu begeben.
Vielleicht würden wir ja Glück haben.
Als wir bei der ausfahrt standen hatten wir einen guten Blick zum Bühneneingang.
Es Passierte eine weile nichts.
Wir kamen mit einer Frau ins Gespräch, die BOBO auch das erste mal gesehen hat. Sie war super Nett und wir stellten fest das wir im Feb. zusammen bei Sunrise Avenue waren. Sie hat mich da auch gesehen, ich sie Leider nicht. Dann Fuhr der Tour Bus weg. Es waren aber nur die Tänzer drin. Das heißt wir konnten noch Hoffnung haben das BoBo nicht weg sei.
Die Zeit verging... Wir redeten mit den Leuten, hörten zu was sie so zu erzählen hatten und die Stimmung war eigentlich ganz Nett.Auch wenn man nicht dazu gehörte war es trotzdem ganz Nett mit den Leutchen:)
Die Zeit verging auch recht Schnell... Es wurde 22Uhr... Und immer später.
Irgendwann kam BOBO denn Raus und kam auf die Fans zu. Er wirkte unglaublich entspannt, Locker und super Nett. Die Leute versammelten sich um ihn. Machten Fotos Redeten und Ließen sich Sachen Unterschreiben. Bobo machte das alles ganz Entspannt mit.Man hat ihm nicht angemerkt das er schon 20 Jahre Erfolgreich im Geschäft dabei ist.Als wir dran kamen, hat Kristin Bobo erstmal erzählt das sie Freitag wieder beim Konzert dabei ist und sich Freut. Und dann gabs noch Fotos und Autogramme. Ich hab auch ein Autogramm bekommen auf meine Eintrittskarte. Ich hab nach dem Foto noch gesagt, das seine Show super war und er hat sich bedankt für das Feedback. Ich war wirklich erstaunt welche Ruhe er hatte und das er immer wieder fragte ob noch jemand ein Wunsch hatte.Super Nett dieser Typ.Nach dieser Aktion sagten alle noch Tschüss und wir gingen zum Bus. Der auch bald kommen sollte. An der Haltestelle trafen wir auf weitere Bobo Fans, die berichteten das die Fans unter einander eine große Family seien. Ich hab nur gedacht, das wünscht man sich doch bei allen Stars, das es so Chillig ist.Als wir mit dem Bus fuhren mussten wir uns in Stellingen von Kristin Verabschieden. Sie ist dort umgestiegen weil das für sie Günstiger zu fahren ist.
so schnell geht ein Toller Tag zu ende. Die Frau mit der ich über Sunrise Avenue sprach fuhr noch mit mir zusammen bis Kellinghusen Straße, wir redeten noch und Verabschiedeten uns dann als wir beide in Unterschiedliche U-Bahnen einstiegen.
Zuhause angekommen konnte ich gar nicht glauben was für ein Tollen Tag ich erlebt habe.
Glücklich und zufrieden ging in ins Bettchen

Alles Liebe Kev I Can