Montag, 25. Juni 2012

Musik Tipp von Hot Chelle Rae ♪ Whatever♪-neues Album VÖ 29.06.2012

Hallo ihr Lieben

Endlich ist es wieder soweit. Ich habe ein Album über das ich Berichten Möchte. Das ich über dieses Album Berichten kann, verdanke ich dem Platten Label "Sony Music", Vielen Dank das ihr mir das Material zur Verfügung gestellt habt.

(c) Pressefoto 2011 LeAnn Mueller


Auf dem Album "Whatever" befinden sich 11 Tracks (Bei I Tunes kann man das Album runterladen und hat 4 Bonus Songs mit drauf)  Hier ist für euch erstmal die Track Liste  der Physischen CD.
Die Veröffentlichung der Physischen CD ist am 29.06.2012. Also wenn ihr Lust auf die Band habt, dann müsst ihr noch bis Freitag durch halten und könnt euch dann das Album sichern.

1 I Like It Like That
2. Tonight Tonight
3. Honestly
4. Keep You With Me
5. Radio
6. Whatever
7. Forever Unstoppable
8. Why Don't You Love Me
9. Doentown Gitl
10. Beautiful Freaks 
11. The Only One

Ich habe mir die Songs nun einige male angehört und bin Überrascht. Erstens sind die Jungs gar nicht mal so Schlecht. Die Songs sind Toll, man kann sie richtig gut hören. Was mich etwas Negativ Überrascht hat ist, das auf der Physischen CD nur 11 Tracks vertreten sind. Leider bin ich eher ein Freund davon wenn mindestens 12-14 Songs auf einem Album vertreten sind.
11 Tracks ist für mich echt ein kleines Minus.
Zum ersten Song "I Like It Like Taht" gefällt mir... Der Song macht Gute Laune und geht schnell ins Ohr. Besser kann es ja nicht gehen. Der Song ist ne Schnellere Nummer und macht Lust auf mehr. Der Sound klingt Modern aber auf eine Positive art und weise.
"Tonight Tonight" ist die erste Singel aus diesem Album. Der Anfang des Songs ist Klasse. Es gibt einen Teil mit "La La La" Gesang "La La La" Das ist Klasse. Dann geht es in den Refrain. Ich mag auch diesen Song. Er ist Lustig durch das "La La La" das nicht nur einmal vor kommt :-) Beim ersten mal hören hatte ich einen Gedanken " Den Song kann man bestimmt Gut mit Singen auf einem Konzert"  nicht nur das "La La La" auch das Oh Oh OH das in dem Song eingebaut ist fesselt einen und regt die Lust zum Mit singen total an.Gute Laune Track und passt super zum Sommer. "Honestley" ein Song der mir vom Ding her nicht so gut gefällt. Ich hab erwartet das es eine Ballade ist. Der Sound ist meiner Meinung nach nicht so Toll geworden bzw ich hätte mir gewünscht das es anderes umgesetzt wird. Wahrscheinlich ist das einer Dieser Songs die man öfters Hören muss damit man sie gern hat. "Keep You With Me" Gefällt mir wieder ganz Gut. Der Song ist einfach Schön. Stimmlich finde ich den Toll Umgesetzt. Der Text ist Klasse. Das ist ein Song den könnte ich öfters hören. Beim hören bekomme ich einen Nachdenklichen Moment, fast schon etwas Trauriges. Aber das ist nicht weiter Schlimm, ganz im gegenteil ich finde es grade Schön wenn ein Musik Titel zum Nachdenken anregt und man vielleicht den Titel mit etwas Traurigen in Verbindung setzt. Ob das nun zum Song passt oder nicht sei mal außer Frage gestellt. Schöner Song. " Radio" immer wenn ich einen Song Titel lese mit dem Namen "Radio" muss ich an Robbie Williams denken und seinem Song Radio, weil der mir damals unglaublich gefallen hat. Radio von Hot Chelle Rea hat mit Robbie seinem Song natürlich nichts zu tun. Der Anfang gefällt mir nicht. Es ist zwar eine Nette Idee das ganze so zu beginnen als ob man am Radio rum spielt aber mir gefällt das Leider nicht so. Wenn der Gesang den los geht, ist auch alles wieder Gut. Es klingt Klasse. Geht ins Ohr bis dann ein Rap-Part kommt. Das hätte man gerne Raus lassen können. Gut ist das der Part nicht so lang ist und der Song dann wieder Richtig Gut ist. Ich denke auch das ist ein Richtiger Sommer Song. Man kann sicher ne menge Spaß zu diesem Track haben wenn man ihn hört und wenn man sich an Rap Parts nicht stört." Whatever" Titel Song des Albums.! Ich mag ihn weil er mich an Zirkus oder einen Jahrmarkt erinnert. Er Versprüht Gute Laune und Lust auf Sommer, Musik, Gute Laune und Spaß. "Forever Unstoppable"  Schöner Song aber ich hätte ihn mir auch gut als Richtige Ballade vorstellen können ohne großen Sound im Hintergrund. Mir kommt es bei dem Lied vor als ob man hier mehr auf Gitarren hätte Setzten sollen. Und ich denke er hätte etwas Ruhiger sein können. Somit muss ich wohl zu geben das ich etwas den Ruhigen Part bis her vermisst habe. Der Text ist Schön, der Song klingt auch nicht Schlecht aber ich hab dazu irgendwie eine andere Vorstellung im Kopf. "Why Don't You Love Me " Endlich kommt etwas das man Ballade Bezeichnen kann. Ich kann zu diesem Song nur sagen das er mir gefällt. Vor allem das eine Weibliche Stimme als Unterstützung dazu kommt. Ich weiß Leider nicht wer das ist aber es Passt Toll zusammen. Dieser Song fesselt mich schon wieder beim Hören. Ich Liebe es...! "Doentown Gitl" Ein Song zum Feiern, zum Party machen zum Tanzen.... Klasse... Gefällt mir Richti g Gut. Da Stimmt wirklich alles.... :-) "Beautiful Freaks " Was soll ich sagen? Der Titel ist einfach Geil? Der Song ist Genial...! Ich Liebe es... Alleine der Name des Songs Überzeugt mich schon. Vor allem weil das auch so Schön ins Ohr geht... Auch dieser Song ist der Totale Sommer-Tanz-Gute-Laune Song...!The Only One  Letzter Song des Albums. Stimmlich wird noch mal alles geben. Leider gefällt mir das nicht. Ich mag den Song fürs Ende gar nicht. Entweder man nimmt wirklich ne Wunderschöne Ballade und klingt sich damit aus oder aber es Rockt noch mal total. Hier wurde eine Ballade mit viel Stimme gewählt doch die finde ich einfach nicht Schön. Es Berührt mich nicht, es spricht mich in keiner Weise an... Schade.

Hot Chelle Rae -Whatever ab denn 29.09.12 zu Kaufen 
Label Sony Music

Vielen Dank fürs Lesen
Liebe grüße
Kev-I-Can





Sonntag, 24. Juni 2012

Kieler Woche mit Simple Plan, Stefanie Heinzmann & Frida Gold - 20.06.2012

Hallo ihr Lieben

20.06.2012, Hamburg Hauptbahnhof 15:20 Uhr.
Auf geht es nach Kiel mit der Regional Bahn. Meine Vorfreude war ziemlich Hoch. Ich freute mich Frau M wieder zu sehen, Kiel zu sehen und die Künstler Live zu erleben.
N-Joy Bühne
Die Zug fahrt war recht Entspannend. Es ging Schnell, es war Ruhig und mein Buch war ziemlich Spannend. Ich konnte also die Fahrzeit gut rum kriegen. In Kiel angekommen ging ich das Bahngleis hoch und hielt ausschau nach Frau M. kurz vorm Ende sah ich sie stehen. Ich ging zu ihr und wir Begrüßten uns. Es war Toll sie so Schnell wieder zu sehen. Wir gingen aus dem Bahnhofs Gebäude und guckten uns etwas die Gegend an. Standen an einer Brücke die grade nicht zum "Rüber" gehen geeignet war. Der Schiffsverkehr war grade wichtiger. Wir redeten und guckten uns die Schiffe an. Nach einer Weile sind wir dann langsam zur Bühne gegangen. Das Stückchen zur Bühne war nicht wirklich Schlimm zu Laufen. Als wir da waren, waren schon ein Paar Leute vor Ort. Die ersten Reihen waren Besetzt. Wir stellten uns Mittig hin und nach kurzem Stehen haben wir uns Hingesetzt. Wir saßen bis 18:30/18:45 Uhr und schonten unsere Kräfte.
N-Joy Radio & Bühnen Moderator
Die Zeit des Wartens vertrieben wir uns mit viel Quatschen. Natürlich hat man sich immer wieder was zu Erzählen. Sei es über Privates oder über Leute die wir gemeinsam kennen oder oder oder. Als wir dann Standen haben sich um uns herum alle Leute hingestellt. Wir sahen das wir ca 5/6 Reihe standen. Gar nicht mal So Schlecht. Wir waren ja nicht wirklich Früh da gewesen. Es dauerte noch eine weile bis es Los ging. Die Zeit standen wir rum und Freuten uns auf das Konzert. Dann ging es Los. Ein Moderator von N-Joy kam auf die Bühne und Begrüßte das Publikum.


Der Moderator Redete eine weile... Ich erinnere mich nicht mehr was er sagte. Er wirkte aber ganz Nett und seine an Moderation von Simple Plan war nicht Schlecht.
Die Jungs bekamen ein Intro und Rockten los mit "Shut Up" 


Die Band war wirklich Klasse. Sie wirkten vom ersten Moment an total Begeistert und hatten Spaß auf der Bühne. Die Fans waren allerdings nicht so mein Fall. Mit Springen  ist etwas das man gerne machen sollte. Sieht ja auch Gut aus aber man sollte nicht so abgehen das man Menschen dabei nach Vorne Schubst. Das geht einfach etwas zu Weit. Wahrscheinlich sind solche Leute den Betrunken und können nicht so weit denken das sie andere Verletzten können. Tja das ist der Nachteil an Festivals wo jeder hin kann. Die Songs die S-P gespielt haben, waren meist bekannt. Entweder waren es ihre eigenen Hits wie "When I'm Gone"

oder Cover Songs wie "I gotta Feeling" & "Move Like Jager" Die Song Auswahl der Jungs war wirklich Klasse und es macht Spaß sie Rocken zu sehen. Es hat gerockt, das kann man sagen. Als der Sänger dann auch noch nach unten zu den Fans kam war das wirklich Großartig. Die Fans die dort Standen waren Völlig aus dem Häuschen.


Leider waren manche Menschen aus dem Publikum ziemlich weit weg von vernünftigen mit einander um gehen. Ein Mädchen, das entweder Drogen nahm oder aber total Betrunken war ( jedenfalls vermute ich das sie Getrunken hat ob Drogen im Spiel waren möchte ich gar mal denken, ausschließen kann ich aber auch nichts. Kenne das Mädel ja nicht), dreht sich um und drängelt sich zwischen mich und Frau M durch... ich guck weiter zur Band und Filme ein wenig vom Song. Auf einmal Springt mich von Hinten etwas an und versucht auf meine Schultern zu Klettern. Ich versuche das zu verhindern. Sie von mir runter zu bekommen, Frau M war auch damit Beschäftigt sie von mir runter zu Zerren. Es war einfach nicht mehr Feierlich ihr verhalten. Sie war grade Unten und versuchte es wieder und wieder. Sie Schlug mir was die Brille aus dem Gesicht. Die Kamera baumelte an meinem Hand Gelenk. Ich sagte etwas das ihr klar machen sollte, sie soll das gefälligst sein lassen. Sie Blieb dann unten. Neben uns Standen dann zwei völlig Betrunkene Typen die versuchten sie Hoch zu heben. Ich sollte dabei Helfen, verweigerte dies aber. Die Lust war mir auf diese Person wirklich vergangen.

Es ist ja auch kein verhalten sich einfach auf wild Fremde Menschen zu Stürzen bzw auf sie drauf zu Springen. Sowas ist mir bisher auf keinen Konzert Passiert. Das drum herum war bei Simple Plan von meinen Steh Platz aus wirklich ziemlich Bescheiden. Nach dem das Mädel wieder nach vorne gegangen ist und mit ihrere Freundin weiter "Party" zu machen, sind die beiden Betrunken Typen an Frau M vorbei und zu dem Mädel. Natürlich Passte uns das nicht und als Frau M das sagte gab es nur "Dumme Sprüche" zurück. Ich sparte es mir noch irgendwas zu sagen, es hätte gar keinen Sinn, Leuten in diesem Zustand zu Diskutieren. Einer der Beiden Typen nahm dann das Mädel auf seine Schulter. Na Glücklicher weise war es nicht meine Schulter. Sie Standen auch eine ganze Weile so rum, was unsere Sichtverhältnisse ganz schön Blockierte.
Nun Gut, das nahmen wir dann erstmal so hin. Wir versuchten weiterhin das Konzert so gut es ging zu Genießen, Leider gelang mir das nicht mehr so richtig. Ich war einfach nur noch angenervt von diesem  Publikum das ich da erlebt habe. Mein Grund Problem war auch, das ich ja nicht mehr viel sah und somit das Geschehen der Bühne nur halb verfolgen konnte. Es ärgerte mich auch das ich nicht mit bekam das der Sänger sein Hemd auszog und in T-Shirt weiter Rockte. Erst viel Später ist mir das Aufgefallen das er das Hemd nicht mehr an hat. Was ich den Jungs zu gute heißen muss bzw möchte ist das der Gitarrist seine Plektrons ins Publikum. Ich hab keinen Erwischt aber das war auch nicht weiter Tragisch. Würde mich jetzt nicht als Fan bezeichnen... :-)

Irgendwann war das Mädel dann nicht mehr auf den Schultern des Jungen. Wir konnten also wieder Perfekt sehen. Ich war Überrascht  das der Sänger Pierre etwas Deutscht Sprach. Das macht sich bei einem Konzert in Deutschland richtig gut. Er fing am Anfang schon an Deutsch zu Sprechen und zog es bis zum Schluss durch. Natürlich Sprach er auch mal englisch aber das er immer mal wieder Deutsch Sprach, war wirklich Toll.

Die Songs hörte ich ja die Ganze Zeit und die Gefielen mir Live richtig Gut. Auch die Umsetzung das sie etwas Show machen. Grade der einen Gitarrist hat extrem viel Show geliefert. Er lief mit seiner Gitarre und dem Mikrofon Ständer vom Hinteren teil zum Vorderen Teil. Spielte die Gitarre in verschiedene Posten und Sang mit.

Der Gitarrist stand dann vorne und sagte zu dem Publikum "Come Closer to me " Und dann ging das Gedrängel los. Die Leute wollten alle ganz nah dran. Man musste eigentlich mit gehen, sonst wäre man wohl erdrückt worden. Als es denn nicht mehr weiter ging, Sprang der Typ mitten ins Publikum. Eigentlich ist das ja Richtig Cool aber mir war das schon wieder zu viel. Ich hatte einfach genug von diesem Auftritt. Das ganze was vorher geschah hat  mir den Spaß doch etwas verdorben. Auch wenn ich versucht habe das Konzert weiterhin zu genießen.
Nach 60Min. War alles Vorbei. Frau M und ich standen noch immer nebeneinander.Glücklicher weise haben wir uns soweit an ein andere Orientiert das wir nicht getrennt wurden. 
Die Leute wollten eine Zugabe. Ich ehrlich gesagt nicht. Das lag einfach daran das ich wollte das dieser Kram  zu Ende war, ein Teil der Leute Verschwanden und man wieder Ruhig Atmen konnte.
Die Band war Super. Ich würde mir vielleicht auch ein Richtiges Konzert von ihnen ansehen aber eher ganz vorne oder ganz Hinten :-)
 Der Moderator kam wieder und hatte die Aufgabe zu verkünden das die Jungs nicht wieder kommen würden weil sie Morgen wieder in Kanada sein müssten.
Die Fans verzogen sich wirklich. Das gab ein ziemliches Gedränge. Doch Frau M und ich Nuten die Chance die wir hatten und gingen weiter nach vorne. YEEES die Zweite Reihe war unsere.
Der Moderator musste irgendwie die Zeit  rum Kriegen. Also fragte er ob wir die N-Joy Web Seite kennen würde bzw wer schon mal  auf N-Joy.de war....IIIICCCCCH...:) Schließlich hab ich durch N-Joy schon Konzert Karten Gewonnen:)
Dann wollte er wissen wer schon mal im Internet war. Fast Alle...Oder sogar alle.:)
Es gab dann ein Film, wer schon alles Live bei N-Joy im Studio Gespielt hat.
Unter anderem haben sie Sunrise Avenue gezeigt..Wuuuhuuuu...!
Als er wieder kam meinte er, die Jungs von Simple Plan hätten ihm hinten verraten das sie Morgen ihm N-Joy Studio wären. 
Ich hab nur gedacht...Ach... Sie Fliegen Heute nach Kanada und sind Morgen Nachmittag in Hamburg...Seltsame Story aber gut.
Ich wartet auf Stefanie Heinzmann und versuchte das Schlagzeug von ihr zu Fotografieren.
Das war aber nicht so einfach, da der Moderator gerne mal nach rechts ging, dann wieder nach Links. 
Nach einer kurzen Umbau Phase in der der Moderator natürlich mit uns Sprach war es dann endlich soweit... Der Auftritt  von Stefanie Heinzamm..! Wuuhuuu ich Freute mich. Meine Stimmung war gleich wieder Richtig Gut. Zweite Reihe, Gute Musik, Normalere Fans, wie ich hoffte..Besser konnte es doch nicht laufen.Sie wurde angekündigt. Die Band kam auf die Bühne und es ging losaber seht selbst:

Der Song" Stain on my Heart" gefiel mir richtig gut. Ich kannte ihn vorher noch nicht  und war Überrascht das sie mich mit einen Unbekannten Song so in ihren Bann gezogen hat.Weiter ging es mit "Show Me The Way" fand ich auch nicht Schlecht. Doch den ersten Song mochte ich etwas Lieber.Dann kam ein Song den ich kannte
"Roots to Grow"

Ich liebe diesen Song. Ich weiß das sich das leicht dahin schreibt aber als der Song erschien fand ich ihn so "LaLa" und brauchte eine ganze weile bis ich ihn Anfing zu mögen. Doch jetzt steh ich total auf diesen Song.
Live ist der Track noch viel Schöner als auf CD... Das hat Stefanie mir an diesem Tag bewiesen.
Ihre Stimme gefällt mir auch Live, weil man merkt das sie etwas kann. Sie hat die Leute auch total Toll angefeuert mit zu machen.Das mochte ich. In der Ecke wo wir waren haben auch alle ganz Brav mit gemacht. Das sah schon Cool aus als alle den " Reggae Move" gemacht haben.
Stefanie hinterließ bei mir den Eindruck das sie Spaß hatte bei dem was sie auf der Bühne tat. Sie Strahlte, sie sah Super aus und man merkte ihr an das sie Super Laune hatte.Ich fand sie Großartig und war total Beeindruckt von ihrem Talent.Stefanie hat mich Vergessen lassen was im Vorfeld alles Passiert ist und ich konnte ihre Musik genießen.
"Another Lovesong" Wunderschön. Ich kann gar nicht sagen wieso mir der Song so Gut gefallen hat. Es ist einfach so. Die Zeit mit Stefanie verging viel zu schnell. Sie redete ab und zu mit dem Publikum, Lächelte total oft  die Leute an und Winkte den Leuten zu.
Das ist so Süß. Ich sah Stefanie das erste mal Bewusst Live an diesem Abend. Vorher war ich nie so gefesselt worden von ihrem Auftreten. Ich hab sie ganz am Anfang ihrere Karriere gesehen und da war der Funken noch nicht so Übergesprungen. Doch jetzt sah ich sie Bewusst, Hörte Intensiver hin und Genoss ihre Show.Stefanie Spielte auch ein Medley, welche Songs da alle drin waren weiß ich nicht. Das Medley ging aber relativ lange. Ich glaube so um die 10Min. Jedenfalls habe ich ein Video gedreht das so lange ist."Fire"
Ist eine Wunderschöne Ballade. Ich glaube das ist mein Lieblings Song von ihr geworden.
Einfach weil der Song mich so Berührt hat und mir so Gut gefiel. Klasse das sie so eine Schöne Ballade gesungen hat.
"My Man is a Mean Man"
Dazu viel mir nur eines ein, alte Liebe Rostet nicht...:-) Die Leute kannten den Song zum größten teil, so konnten sie alle ganz wunderbar mit Stefanie zusammen Singen. Nicht das ich Singen könnte aber ich Liebe es wenn alle zusammen einen Song "Mit singen" das ist so ein Toller Moment. Unbeschreiblich.
So war es hier natürlich auch.








Weiter ging es dann mit den Songs " Love Fever" , " Socond Time Around" und "C2C" Leider kannte ich die Songs nicht. Doch das machte nichts. Schaukeln konnte man auch zu diesen Songs. Das Passte schon. Man muss ja nicht immer nur "mit Singen" es ist auch mal Schön nur zu zu Hören.
Ich fing irgendwann an zu warten auf Diggin’ in the Dirt aber er kam einfach nicht. Ich hab schon gedacht sie spielt dieses Lied nicht. Doch das konnte ich mir nicht Vorstellen. Sie muss doch ihre Letzte Singel Spielen.
Nach dem sie dann meinte jetzt kommt der Letzte Song dachte ich schon "Oh Nein sie Spielt ihn doch nicht" doch da sollte ich mich täuschen. sie Spielte diesen Song. Und ich hab mich Tierisch gefreut den das ist wirklich ein Geiler Song, der geht ins Ohr und bleibt da auch eine weile. :-)
Teil1

Teil2

 
Frau M und ich waren uns einige, wir wollten versuchen ein Foto mit Stefanie zu bekommen also gingen wir als der Auftritt zu ende war. Wir wussten nicht so recht wo wir hin sollten aber unsere Chance war das wir so gehen mussten das wir hinter die Bühne gelangen. Sollten wir da irgendwie hinkommen. Das war unsere Ziel. Wir gingen eine Straße lang, dort kamen wir an einen Punkt an, da war zwar der Container Teil wo die Künstler unter gekommen waren, doch wir fanden keinen Punkt wo die Rein oder Raus gehen konnten. Wir sahen zu den Containern hoch und konnten sehen wann dort einer lang gehen würde. Leider brachte uns das nichts weil die Künstler wohl kaum zu uns kommen würden und wir den Weg zu ihnen nicht kannten bzw es für uns so keinen gab. Wir sahen einen aus der Band und Frau M erkundigte sich wo die denn Raus fahren würden. Er zeigte nur in eine Richtung, Frau M meinte noch das es ein Tolles Konzert war, ich Nickte und wir gingen in die Richtung mit dem Erfolg das wir keine Ahnung hatten wo wir hin sollten weil das ziemlich unmöglich war da irgendwo zwischen den Menschen Massen raus zu kommen.
Also zurück zu den Container dort sahen wir Stefanie noch einmal haben ihr zugerufen, doch sie hat uns wohl nicht gehört und ist verschwunden.
Nun waren wir uns sicher das wir keine Chance mehr hatten um noch ein Foto zu bekommen. Also sind wir noch einmal auf das Gelände gegangen wo Firda Gold Spielte. Leider war das so gar nicht meins. Sie hat mich nicht mal ansatzweise gefesselt. Ich fand ihr Stimmchen einfach nicht gut.
Sie mag sicher etwas können nur bei mir ist das nicht angekommen






Nach dem wir Frida Gold ca 5Min zugehört haben sind wir weiter gezogen. Es gefiel und beiden überhaupt nicht. Auf dem Weg Richtung Bahnhof haben wir uns noch ganz Toll Unterhalten.
Es ist Schön das Musik verbindet und das es nur Wichtig ist das man sich versteht und das man sich gern hat.
Als wir am Bahnhof angekommen waren merkte ich langsam das mir alles Weh tat und ich mich richtig Freute mich hinsetzten zu können. Am Bahnhof war auch noch eine Bühne und dort spielte eine "Cover-Rock" Band. Die waren Klasse. Sie haben ihr Ding Gerockt und hatten Spaß. Lustig war auch das die Leute teilweise so betrunken waren, das sie auf die Bühne gegangen sind. Den Sänger hat es nicht gestört er hat weiter gesungen. Klasse Show. War Super.
Kurz bevor wir zum Zug gehen wollten haben wir noch ein kleines Feuerwerk gesehen.
Wir sind dann zum Gleis wo mein Zug stand. Der war recht gut gefüllt also ging ich einige Wagons nach Hinten um noch einen Sitzplatz zu bekommen.
Wir Verabschiedeten uns und so ging ein Schöner Tag zu Ende. 
Ich suchte mir einen Platz und versuchte mich zu Entspannen.
Leider hatte ich so ganz "Schlaue" Kinder in meinen abteil die meinten sie müssten mit Papier Kügelchen werfen. Ich hab überlegt ob ich etwas sagen sollte aber ich hatte einfach keine Lust mich auf zu Regen.
Mir war das zu Blöd. Wieso sollte ich diesen Mädels sagen das man sowas nicht macht? Wenn die Eltern es nicht hinbekommen ihren Kindern das zu vermitteln muss ich das ja nicht übernehmen.
Also entspannte ich mich weiter und habe mein Buch gelesen. Das war wenigsten  Interessant.
Schade war das die Bahn Verspätung hatte und ich mir dachte meine Letzt Bahn nicht mehr zu bekommen.
Es fährt zwar ein Nacht Bus aber dann muss ich noch ne ganze weile Laufen...
Ich kam Pünktlich in Hamburg an und konnte meine Bah noch nehmen. 
Als ich zu Hause war ging es mir mega Schlecht. Alles Tat weh und ich wollte nur noch Schlafen, das machte ich dann auch... :-)

Danke fürs Lesen
Alles Alles Liebe
Kev-I-Can










Mittwoch, 13. Juni 2012

Rocken am Vormittag mit Andreas Bourani beim Sky Family Day 2012

Hallo ihr Lieben

Die Zeit kann so Schnell vergehen. Ende März entschieden Mexxy und ich uns das wir Andreas etwas richtig Tolles Schenken wollen. Der Plan war schnell gefasst, wir wollten ihm eine Goldene Schallplatte für "Staub und Fantasie" Basteln. Als ich ende März bei ihr war haben wir unsere Idee umgesetzt. Wir haben Herrn Bourani eine "Goldene" gebastelt für sein Tolles Album. Unsere Plant ging denn weiter, das wir die Platte ihm bei der Unheilig Tour übergeben wollten. Gut das wir unsere Pläne auch mal ändern. Denn wir haben erfahren das Andreas am 10.06.12 in Güstrow beim Sky Family Day Spielen wird.
Nach dem ich gesehen habe, das es gar nicht so weit weg ist von Hamburg wollte ich dort hinfahren. Leider stellte ich fest das Andreas schon ganz Früh spielen wird. 10:15Uhr ... Egal das Schreckte mich nicht ab das Konzert zu Planen. Mexxy Erfuhr davon und wollte versuchen ihren Dienstplan zu ändern, damit sie auch mit kommen könnte. Ein paar Tage war ungewiss ob sie Frei bekommen würde, doch dann gab es ein GO und wir konnten zusammen das Konzert Planen. Yiiiieppppiiiii!!!!
Samstag denn 09.06.12 ist Mexxy dann zu mir gefahren. Vom Hauptbahnhof aus habe ich sie abgeholt. Und wir sind dann gemeinsam zu mir Nach Hause gefahren. Sie hatte die Goldene Platte sicher verpackt so das wir sie Heil Transportieren konnten. Die Zeit die wir hatten nutzen wir um noch mal ein wenig Shoppen zu fahren. Von mir aus kommt man ganz schnell in eine Einkaufsstraße und dort haben wir in einen kleinen Bummel gemacht. In dem ersten Geschäft in dem wir waren, wollten wir ein "Autogramm-Buch" Kaufen. Als ich mir grade einige CD`s angesehen hatte und das Album "All I Ever Wanted" von Kelly Clarkson in der Hand hielt hörten wir einen Song der uns mehr als Vertraut war. Ein Song der ein Zeichen sein musste. "Nur in meinem Kopf" von Andreas Bourani. Wir guckten uns an und sagten, das kann nur ein Zeichen sein. Mexxy ging ein stück weiter um "Bücher" zu finden. Wir beide haben mit gesungen, bei mir standen auf einmal zwei Leute neben mir, die dann wunderbarere Weise mit gehört haben wie ich Sang. Ich bin dann zu Mexxy und den Büchern gegangen und wir guckten welches der Bücher uns am Besten Gefiel.
Wir haben schnell eines gefunden das wir dann beide haben wollten. Nun ging es zur Kasse und wir bezahlten. Wir haben uns gedacht, gehen wir noch mal zu Teddy, vielleicht finden wir etwas um die Autogramm-Bücher etwas Schicker zu gestalten. Der Laden hatte Leider nicht das zu Bieten was wir uns wünschten, als wir zu den Hüten gingen, Setzten wir welche auf, machten ein Foto um zu gucken ob der Hut zu mir Passte. Es sah nicht Schlecht aus aber es war das Material das mir nicht gefiel...:-)
Wir gingen weiter, da wollten wir noch mal die Hüte Testen und zusammen ein Foto machen, da meckert eine "Angestellte" rum, Fotos machen sei Verboten.
OMG wie Tragisch, das wir ein Foto mit einem 1-2 Euro Hut machen wollten. Wir gingen dann und fuhren zurück zu mir nach Hause.
Dort angekommen machten wir uns ans Essen machen, meine Liebste Mexxy kommentierte meine Kochkünste. "Wasser Kocht schneller ohne Salz im Wasser" "mit Deckel drauf kocht das auch schneller" Bla Bla Bla... Danke Mexxy für die Wundervollen Tipps...Es war schon Lustig, unsere Koch Aktion...! Trotz gefühlten 100 Tipps wie ich es Besser machen kann hat unsere Essen am Ende sehr Lecker geschmeckt.
Zeit Tod schlagen mit Assi TV  klappte leider nur mühsam. Ich weiß nicht mehr wie oft wir durch die Kanäle geschaltet haben aber es muss oft gewesen sein.
Um 02:08 Uhr (NACHTS) sollte unser Bus zum Bahnhof fahren. Wir hatten also ne weile die wir rum kriegen musste. Telefoniert mit einer Freundin haben wir zwischenzeitlich, Die Verbindungen Ausgedruckt die wir nehmen konnten... Ein Schild für Andreas Gebastelt (Foto kommt etwas Später im Bericht) uns Unterhalten, Fernsehen lief auch weiterhin. Die Zeit verging mal Schneller mal Langsamer. Irgendwann haben wir uns noch mal Schick gemacht. Das hat aber auch nicht Ewig gedauert. Als dann mein Papa und seine Freundin wieder gekommen sind, konnten wir noch kurz ein paar Wörter Weckseln und dann mussten wir Runter zum Bus. Dort wurde ich wieder etwas Wach, die Luft tat mir gut. Der Bus kam Rechtzeitig und es ging los. Am HBF in HH angekommen sind wir zu Bürgerking gegangen. Wir hätten so gern ein Eis oder so etwas gegessen. Tja   das klappte nicht, denn die Eis Maschine war Leider nicht mehr im Betrieb. Wir gingen Runter zum Gleis. Dort sahen wir einige Typen stehen. Leute die uns einen Super Lacher beschert haben mit ihren Vulgären Äußerungen. Menschen die Alkohol Trinken können einen halt Unterhalten ohne das sie es wirklich wollen oder bemerken...:-)
Unsere Bahn hatte 5Min Verspätung. Ich frage mich immer noch warum man Nachts um 03Uhr Verspätung bekommen kann. "Liebe Deutsche Bahn, ihr seit mir eine Erklärung Schuldig"
Die Fahrt nach Lübeck war ganz Entspannt. Die Strecke war etwas anderes als am Tage, es gab mehr Haltestellen aber das ist nicht so Tragisch. Wir sind um ca 04:00 Uhr in Lübeck angekommen. Dort hatten wir ca. 1 Stunde Aufenthalt.
Ein Typ hat uns angesprochen, auf ENGLISCH... Genau mein Themen Gebiet wo ich den Mund halte und andere Reden lasse. Der Typ war ganz Nett und wollte in den selben Zug wie wir.
Die Stunde verging recht Schnell. Der Zug kam, wir stiegen ein und konnten uns etwas Entspannen. Wir machten uns recht "Breit" weil es komplett Leer war, kein wunder um dieses Uhrzeit (5:00UHR).
Von Lübeck nach Güstrow mussten wir noch 2mal und hatten unglaublich viel Spaß. Wir haben Gelacht und es uns Gut gehen lassen. Menschen die nicht Schlafen können unglaublich Interessante Dinge veranstalten :-)
Mehr möchte ich aber gar nicht dazu Schreiben.
In Güstrow angekommen hatten wir ca 90Min Zeit bis der Bus fahren sollte.
Wir hatten Hunger und wollten so gern ein Becker Aussuchen. Schade das keiner in der Nähe war und nichts auf hatte.
Es war schon Gruselig, alles war zu, wenig Menschen unterwegs und zwei Übermündete Bourani Fans...:)
Dieses Wundervolle Plakat hing in der nähe des Bahnhofes. Natürlich hab ich gleich mal ein Foto gemacht.
Wir saßen die Meiste Zeit nur rum und warteten. Uns wurde Kalt, wir bekamen schlechte Laune und wollten die Zeit Tod Schlagen. Leider hatten wir keine Idee, wie wir die Zeit rum bekommen könnten. Also ging es los, das wir ein kleines "Wir Schlagen die Zeit Tod-Spiel" entwickelten. Es fing so an, das einer etwas Singen sollte. Egal was es ist, eine Zeile, ein Refrain, ein ganzes Lied völlig egal und sobald der der Singt nicht mehr weiter konnte war der andere dran mit Singen. Es war völlig egal was man gesungen hat, Wichtig war nur Zeit rum bekommen und die Laune wieder Aufbessern...!
Der Bus war Pünktlich und total überfüllt. Leider. Wir fuhren eine weile mit dem Ding herum bis wir endlich angekommen sind. Wir sind dann mit den gefühlten 300 anderen Leuten ausgestiegen und los gegangen. So Richtig wussten wir ja nicht wo wir hin müssen aber irgendwie haben wir den Weg zur Bühne dann gefunden. Dort standen schon die beiden Jenny's die ich kannte.Wir kamen an und stellten erstmal unsere Sachen ab bevor wir jemanden begrüßten. Dann gings los. Wir Begrüßten uns.
Es war Schön die Mädels wieder zu sehen. Die Sonne Schien, die Erste Reihe gehörte uns es fehlte nur noch FrauM. die Uhr war jetzt bei 9:15Uhr unsere Laune war recht Gut. Wir warteten gespannt, Redeten und hofften das die Sonne nicht so Doll Scheinen würde, weil es Extrem warm wurde.
Ralph war auf der Bühne zu sehen, er hat sein Instrument vorbereitet. Lief zwei drei mal noch von der Bühne weg und wir haben uns dann noch kurzem Zögern entschlossen "Hallo Ralph" zu Rufen. Er hat uns dann zugewunken...:)
Die Bühne war ziemlich Hoch und wir konnten ein Stück unter der Bühne erkennen was auf der anderen Seite passiert.
Jürgen kam dann auch noch mal auf die Bühne und machte sich an seinem Schlagzeug zu schaffen.
Arne war auch da und Julius kam natürlich auch noch. Julius hatte eine Hose an die ich erkannte als ich unter der Bühne durch Blickte, nur das es seine Hose ist wusste ich nicht. Julius hat mich garantiert gesehen. Da bin ich mir Sicher. Wir haben ihm dann auch ein "Hallo Julius " zugerufen. Er schien sich gefreut zu haben.
Kurz bevor es los ging, Tauchte Frau M. auf... Na Gott sei dank hat sie es noch Geschafft. Nun Stellten wir uns alle Eng an Eng um die Erste Reihe zu passen.
Um kurz nach 10:00Uhr ging es los das ein Moderatoren Team auf die Bühne kam. Sie war Schwanger, das gleich zum Thema gemacht wurde und er war halt da. Ich fand die Beiden einfach nicht Spannend und hab mir nur gedacht"Bitte Bitte geht ganz schnell wieder von der Bühne und lasst Andreas Singen". Machten sie aber nicht. Sie berichteten was man alles Tolles auf diesem Fest machen könnte. Wer noch kommen würde usw.
Irgendwann hörte ich nicht mehr richtig zu und sie Fingen an Hüte zu Verteilen. Natürlich bekamen wir keine ab. Als sie dann endlich soweit waren und es schafften Andreas anzukündigen war ich einfach nur Happy...!!!
Jetzt sollte sich der Trip endlich Lohnen. Nun sollte ER endlich auf die Bühne kommen und Singen. Das Intro zu "Zusammen Untergegangen" begann. Ich fragte Mexxy ob das Intro wie bei der Tour ca 1Min gehen würde, Sie glaubte das es so sein wird.
So war es denn auch. Die Jungs kamen auf die Bühne und wir fingen an zu Kreischen/Schreiben...LAUT zu sein!
Andreas kam und fing an zu Singen. "Zwischen einer Million siehst du mich...." Ahhhh na Endlich er war wirklich da und es ging  wirklich los. Ich war Hell wach. Es Fühlte sich an als ob ich 10Stunden Geschlafen hätte und Top fit sei. Das war wirklich Perfekt. Andreas hat uns und ich glaube auch alle anderen Menschen voll in seinen Bann gezogen.
Mr.Bourani (C) made by Kev-I.Can




Jürgen am Schlagzeug und Ralph am Bass...!


Andreas Rockt mit Sonnenbrille...!




Andreas ohne Sonnenbrille...!



Julius Hartog an der Gitarre




Nach dem ersten Song ging es gleich weiter. Mein Problem ist nur das ich mir die Reinfolge der Setliste nicht gemerkt habe. Aber es ging weiter mit Glück und Eisberg.
Etwas das mein Schlafmangel verursacht hat, war das ich die Songs nicht mehr Erkennen konnte. Jedes mal wenn ein Song angespielt wurde hab ich ihn für einen anderen gehalten. Das muss der Schlafmangel gewesen sein. Ich hoffe  das es daran lag. Beim Song Sicher hat Jenny los geschrieben, alleine. Alle anderen waren Still aber ansonsten waren wir alle ziemlich LAUT...! Meine Stimme war an manchen Stellen fast weg. Ich war wohl etwas LAUT...! :-)

Fremder Plant und Eden für dich wurden auch Gespielt. Fremder Plant hat sich zu einen meiner Lieblings Tracks entwickelt. Ich finde der Song Rockt einfach total. Mir viel etwas auf. Andreas hat eine Bühnen Entwicklung hinter sich. Wenn ich an das mein erstes Konzert denke, ihn vor mich sehe und das vergleiche mit einem Auftritt wie den in Güstrow sehe ich eine Entwicklung die mir gefällt. Es ist als ob er sich dran gewöhnt hat auf der Bühne zu stehen, sich Sicherere Fühlt und es noch mehr Genießt seine Musik zu Spielen. Mein Eindruck ist das Andreas die "langen" Shows Gut tun. Früher hatte er ja oft nur 4-5Songs die er Spielen konnte und nun sind es ja doch ein "Paar" mehr. Mir gefällt diese Veränderung total. Mich Begeistert seine Musik auch von mal zu mal mehr. Die Musik ist etwas das mich Glücklich macht. Ich Schalte ab, Lasse mich genau auf diesen Moment ein den ich Erlebe. Dieser Typ hat es Drauf mich zu Begeistern und mich Happy zu machen. Danke Dafür.
Immer mal wieder verteilte Andreas die "Deutschland-Hüte" Schön das ich eines Abbekommen habe und so meinen Kopf vor der Sonne Schützen konnte.
Andreas Spielte Sprach auch mit dem Publikum und Sang mit ihnen. Nur in meinem Kopf konnten auch wirklich alle Mit Singen (alle um mich herum). Etwas das mir auffiel war, das Andreas immer nah zum Publikum kam. Er wollte nicht wirklich Hinten stehen.Er Kam immer schön zu uns. Schön ist auch zu sehen das noch mehr Fans da sind. Vielleicht nicht so "Hardcore" Fans wie wir aber Leute die die Platte bzw die Songs kennen. Rolling in The Deep wird auch immer mehr zu meinen Lieblingen.

Ich Liebe diesen Song und kann ihn immer und immer wieder hören. Julius hat mehrfach zu uns geguckt. Ich glaube ja das wir zwischenzeitlich Blick Kontakt hatten. Auch wenn er die Sonnenbrille auf hatte. Wenn ich ihn angrinse und er zurück Grinst muss das ja etwas zu Bedeuten haben.
Die Band hatte mit Sicherheit auch ihren Spaß auf der Bühne. Die Jungs gehören zusammen und Harmonieren Toll zusammen. Der "Letzte" Song war dann Wunder.... Was soll ich sagen. Denn Song hab ich sofort Erkannt und war wieder einmal Begeistert ihn zu Hören. Jedes mal wenn dieser Song läuft bekomme ich ein ganz Eigenartiges Gefühl, das ich nicht in Worte fassen kann. Der Song Berührt mich und  gibt mir Kraft, Energie und MutEr Hilft mir an all das Ran zu gehen was mein Leben für mich Bereit Held.    .Andreas hat Mexxy sein Handtuch zu geworfen. YEEEES!!!! Sie hat es bekommen und gibt es nicht mehr her :) (Ich bekomme die Hälfte ab...!!!)
Nach Wunder sind die Jungs von der Bühne gegangen. Wir Riefen Zugabe und Wir wollen Andreas Sehen... Natürlich gab es eine Zugabe.  Andreas und Julius Spielten Du Lässt dich gehen.

Wunderschön. Es war so Klasse.
Die Jungs sollten eigentlich nur 45. Min. Spielen, haben aber ca.60Min Gespielt. Ich Liebe es ja wenn Bands länger Spielen als Geplant, so lange sie Gut sind. Das Andreas und Band gut sind brauche ich wohl nicht erwähnen:-)
Das Konzert ist zu Ende. Wir sind alle mehr als Begeistert und ich konnte im ersten Moment meine Gedanken nicht Ordnen. Wobei das auch an dem Schlafmangel lag. Wir sind erstmal aus der Ersten Reihe verschwunden. Um irgendwie nach Hinten zu kommen. Es gab nur einen Weg um hinter die Bühne zu gelangen, doch da stand ein "Aufpasser" und wollte uns nicht durch lassen. Das ganze war so Schrecklich Abgesperrt das man nicht wirklich eine Chance hatte an Andreas ran zu kommen. Neben der Bühne gab es eine Riesen Halle. Dort schickte uns der "Aufpasser" rein. Er meinte wir müssten da rein und ganz nach Hinten. Da würden wir ihn dann finden. Wir Kämpften uns den Weg in die Halle und gingen so weit es ging. Leider wurde uns irgendwann der Zutritt verweigert, weil wir keine Gelben Bändchen hatten. Klasse...! Wie sollten wir denn jetzt so ein Bändchen bekommen?
Uns Blieb nur eines, wir mussten außen um die Halle rum gehen und Hoffen das wir eine Möglichkeit finden, Andreas irgendwo abzupassen. Also gingen wir Raus aus der  Halle. Jenny ging dann vor und wir hatten teilweise kleine Schwierigkeiten zusammen zu bleiben. Wir schafften es durch die Menschen mengen um die Halle herum. Leider war das alles mega groß da und es waren viele Menschen unterwegs, so war es mühsam um die Halle herum zu kommen.
Wir fanden eine Tür. Die Offen stand und auf der anderen Seite der Halle waren. Wir gingen rein, merkten aber Schnell das wir dort nicht richtig seien. Also wieder Raus und weiter rum. wir merkten Schnell das wir nicht nach Hinten gelangen würden weil alles abgesperrt sei.
Wir hatten ein Problem. Was sollten wir Tun...? Zurück zur Bühne und dort einen Weg finden? oder Aufgeben oder Überlegen was und noch einfällt?`
Wir entschieden uns schnell für die Lösung zurück zur Bühne und dort Gucken was Passiert. Also wieder zurück. Der Weg war nicht so mühsam da wir neben den LKWS und Ständen uns durch schummelten. Gott sei Dank bekam das keiner mit. Ich bin mir sicher das dass nicht gut angekommen wäre. Als wir an der Seite der Bühne angekommen sind, gingen wir den "Bau Zaun" entlang und stellten fest das wir nicht weit kommen würden. Wir sahen Ralph aber er war schnell verschwunden. Julius sahen wir auch und riefen ihn auch. Wahrscheinlich hörte er uns gar nicht. Mexxy ging zum "Aufpasser" und Quatschte mit ihm. Ich folgte ihr und sie wollte das wir ihr Folgen. Sie musste raus gefunden haben wo Andreas ist bzw wie wir zu ihm kommen. Tatsächlich. Sie hatte Raus bekommen das er an einem Fan Stand war unter Fotos& Autogramme gab. Jenny drehte einmal völlig auf und Schrie rum und Lief und ich weiß nicht was noch alles...:) Ich hoffte nur sie würde Luft holen und nicht umfallen:)
Wir stellten uns in die Kleine Schlange. Vor den anderen. Mexxy holte die Platte aus der Tüte  und ich meine Autogramm-Wunsch-Sachen. Wir warteten nicht Besonderes lange bis wir dran waren. Wir stellten uns zusammen zu ihm. Als erstes Umarmte er Mexxy, dann war ich dran. Ich hatte im Vorfeld schon gehofft auf eine Umarmung aber in dem Moment habe ich gar nicht mehr daran gedacht. Es war mir nur Wichtig ihn zu sehen. Das er mich dann Umarmte zur Begrüßung war wundervoll. Andreas Strahlte richtig. Mexxy legte ihm dann die Platte auf dem Tisch. Die er noch Auspacken musste. Andreas Packte aus... Sah die Goldene Schallplatte für Staub und Fantasie und Freute sich. Er meinte das ihm die Idee super gefallen wird und das die Platte einen Platz an seiner Wand (ich nehme an die im Studio wo alle Fan Sachen hin kommen) bekommen wird.
Andreas machte dann noch ein Foto mit der Platte. Das ich euch gern zeigen möchte..... :-)

Ich sagte dazu noch etwas. Mexxy auch. Leider erinnere ich mich nicht mehr genau was wir Sagten. Ich gab Andreas dazu noch einen Brief und meinte, da steht denn noch was zur Platte drin.
Er meinte "Denn muss ich aber nicht jetzt lesen oder?!  Natürlich nicht... Das hatte ja wirklich noch Zeit. Die Freude über die Platte stand Andreas ins Gesicht geschrieben. Mein Persönlicher Eindruck war das er sich wirklich darüber gefreut hat. Es wirkte einfach echt und ich bin mir sicher das es dass auch wahr.
Andreas meinte denn noch ob wir nun wirklich die Nacht durch gemacht haben nur um ihn eine Stunde Spielen zu sehen. Hatten wir. Er ist es uns einfach Wert. Ich legte ihm noch ein Poster hin auf dem das Datum vom Berlin Konzert steht. Und ich bat ihm etwas zur Tour zu Schreiben weil ich gern eine Erinnerung daran hätte. Er Schrieb " Vielen Dank für die Schöne Tour" ich konnte das über Kopf nicht lesen und er erzählte mir was er Geschrieben hat. Dazu sagte ich ihm das wir bzw ich mich doch bedanken müsse für die Schöne Tour. Das sah Andreas andres und meinte ohne uns hätte er nicht so eine Tolle Tour Spielen können.
Es war Super Laut weil die eine weitere Band spielte und es war Schwer sich zu verständigen. Ehrlich gesagt mussten wir immer ganz dicht an den Ohren des anderen Sprechen weil man sich sonst nicht Verstanden hätte. Andreas hat sich Super viel Zeit für uns gemacht. Mir war das schon etwas unangenehm weil ich mir dachte, was die anderen wohl nun denken? Trotzdem hab ich das genossen ohne ende. Andreas haben wir dann noch in unsere "Autogramm-Bücher" Schreiben lassen. Das er der erste ist, haben wir ihm dann noch gesagt. Andreas sagte mir dann noch, das er etwas für mich hat, das aber oben ist. Ich guckte ihn an und war Geschockt. Ich hätte im Leben nicht damit Gerechnet das er das wirklich macht. Er meinte zu mir ich solle an der Seite auf ihn warten, er kommt dann gleich noch mal Raus und gibt es mir. Ich war etwas Nervös und wüsste nicht wie ich mit der Situation umgehen sollte.
Andreas bekam ein Zettel vor die Nase gelegt auf dem Stand I Love "Ich bin ein Bourist" denn Unterschrieb er uns machte mit dem Zettel in der Hand ein Foto.
                                                                                           https://www.facebook.com/ichbineinBOURIST
Wenn ihr möchtet könnt ihr die Seite bei Facebook Liken. Andreas hat es Bereits gemacht. Es würde uns sehr Freuen.
Nach dem wir wirklich Lange bei Andreas waren und ihn ziemlich in Beschlag genommen haben machten wir jeder noch ein Foto und machten dann Platz für die beiden Jenny's und Frau M.
Jenny gab Andreas zwei Zeichnungen und machte auch ein Foto mit ihm. Sie Ließ sich die Hose Unterschreiben und schien Super Happy zu sein. Die andere Jenny hat sich auch die Hose Unterschreiben lassen und ein Foto gemacht. Frau M hatte ein Kuchen für Andreas. Zur 1 Jahrigen VÖ von Staub und Fantasie.
Wir standen dann an der Seite. Hatten unsere Sachen abgelegt und waren hin und weg. Ich war Fertig. Der Schlafmangel und diese Aufregungen machten mich ganz Irre. Ich lies mir aber nichts anmerken, versuchte Ruhig zu wirken und das gelang mir auch. Die Mädels wurden nach und nach Fertig und kamen zu uns. Wir warteten dann etwas, ich sollte ja noch etwas ganz Besonderes Bekommen...!
Frau M ging noch mal zu Andreas, ich folgte ihr. Sie wollte gern noch ein Foto von Andreas und dem Kuchen machen. Das machte er natürlich mit, sie Fragte dann noch ob Julius auch noch mal Raus kommen würde. Andreas wollte ihn Bescheid geben wenn er ihn sieht.
Ich freute mich.
Andreas verschwand dann rein und wir standen zusammen und warteten. Unsere Stimmung war unglaublich GUT...! Ich würde fast schon sagen es war Perfekt.  Die Zeit verging wie im Flug. Ich kann nicht sagen ob es 5Min waren oder 15Min als Andreas wieder Raus kam und zu uns  bzw zu mir kam. Er hat mir erzählt er hat 2 Versionen gemalt. Ich sagte zu ihm, wer hat mehr Angst du oder ich? Er meinte er...! Glaub ich ihm auch. Er zeigte mir erst die eine Version des Notenschlüssels mit dem Wort Stronger oben drüber. Ich wusste nicht was ich sagen sollte. Ich war viel zu Aufgeregt was er noch gezaubert hat und konnte gar nicht so Richtig was sagen. Mir vielen eh die Worte. Ich war Sprachlos. Denn zweiten Notenschlüssel sah ich und war begeistert. Ich werde denn Notenschlüssel nicht weiter Beschreiben. Auch wenn viele jetzt Traurig sein werden. Sobald ich das Tattoo habe, werde ich euch das Bild davon zeige. Aber das dauert noch.
Die Notenschlüssel von Andreas sind beide Wunderschön und ich hab mich auch total Gefreut das er mir diesen Wunsch erfüllt hat. Er meinte aber auch wenn es mir nicht gefällt, dann soll ich ihm das sagen und er würde noch mal etwas versuchen... Und wenn ich das alles nicht möchte.. Joah dann ist es halt so :-) Ich bedankte mich bei ihm. Er wurde dann noch um zwei drei Fotos gebeten und wir fragten noch mal ob Julius noch mal kommt. Andreas meinte er hätte ihn noch nicht gesehen aber wenn er ihn sieht, sagt er ihm Bescheid.
Jenny und ich hofften das er noch mal kommen würde. Wir wollten doch noch ein Foto machen. Also warteten wir noch eine Weile. Julius ist wirklich noch gekommen. Er hat uns jedem die Hand geben und kurz mit uns Gequatscht. Er meinte das sie später nach Halle fahren würde und ich berichtete ihn dann wo wir uns dann wieder sehen würden. Julius Schrieb noch in mein Autogramm Buch und fragte ob wir noch Fotos machen wollten. Auf Jennys Hose unterschrieb er denn noch. Und wir Unterhielten uns noch kurz. Dann Verabschiedete er sich von allen und wir umarmten uns.
Was für ein Glücklicher Tag. Was für ein Tolles ende. Die Mädels und ich gingen dann zur Bahn. Hätten wir gewusst das eine Bahn Station weiter viel dichter gewesen wäre, wären wir wahrscheinlich am Anfang schon da gewesen. Wir saßen noch zusammen. Redeten mit einander und hatten noch etwas Spaß.
Die Zeit verging wieder einmal viel zu Schnell, wir fanden uns an der Bahn wieder und wir mussten uns Verabschieden. Die Rückfahrt war OK... Voll und wir waren an unseren Müden Punkt angekommen, also Schliefen wir etwas....

Danke fürs Lesen... Alles Liebe Euer Kev-I-Can....!
PS: Bitte Drückt auf Gefällt mir...
https://www.facebook.com/ichbineinBOURIST



Montag, 4. Juni 2012

BigSoul-Album Showcase in Hamburg 01.06.2012

Hallo ihr Lieben

Ich bin manchmal recht Spontan. Freitag war nicht so mein Tag. Ich musste meine Kamera zur Reparatur bringen und bekomme sie erst ??? wieder...Lust hatte ich eigentlich nicht mehr auf ein Konzert zu gehen. Aber irgendwie hat sich das denn doch ergeben, das meine Lust wieder gekommen ist.
Mona, Sonia und meine Cousine + ihre Mama sind dann ebenfalls mit von der Partie gewesen.
Das sind die Mädels von BigSoul!!!
Treffen wollten wir uns um ca. 18:00Uhr U-Feldstraße. Das hat auch alles ganz gut geklappt.
Wir gingen dann gemeinsam zum Knust. Mona kannte denn weg und sagte uns wo es lang geht.

Der Club hat zwei Eingänge, wir standen erst vor dem Falschen und sind dann einmal zum anderen Eingang gegangen, dort konnte man Rein gehen um in eine Bar/Kneipe zu gelangen. Wir fragten welcher der Richtige Eingang sei und man sagte uns das es der sei vor dem wir Stünden.
Gut dann wussten wir ja schon mal Bescheid.
Leider war es ziemlich Kalt, der Wind hätte gern weniger sein können.
Die warte Zeit vertrieben Mona und ich uns mit Quatschen über Sarah Connor. Manchmal ist es ja wirklich Interessant sich mit anderen Fans auszutauschen
Irgendwann war denn der Einlass und wir konnten in die Kneipe. Der Eintrittspreis war ziemlich Gering 10Euro Pro Person. Ich fand das ehrlich gesagt ziemlich Billig für ein Konzert, wo man das erste mal ein Album vorgestellt bekommt.
Wir setzten uns an einen Tisch und warteten bis die Tür geöffnet wurde um in den Richtigen Konzert Raum zu gelangen.
Unsere Runde war schon ganz Nett, jedenfalls kam es mir so vor.
Die Türen wurden dann geöffnet und wir sind rein gegangen. Haben uns die erste Reihe gesichert und gewartet bis es los geht. Die Jacken und Taschen legten wir auf denn Bode, der war Gott sei Dank Sauber.
Es gab keine Absperrung man stand direkt an der Bühne, das war echt Toll weil man das Gefühl hatte den Leuten die auf der Bühne stehen würden ganz nah zu sein.
Ich war schon sehr gespannt auf die Mädels. Bei X-Factor wurden sie zu meinen Lieblingen weil sie anderes waren als all die anderen. Sie waren voller Power und haben nicht mit aussehen Punkten müssen sondern mit Talent und unglaublichen Stimmen. Sie hatten etwas an sich das mir unglaublich zu gesagt hat. Ich hätte ihnen denn Sieg vom Herzen gegönnt. Gut sie sind es nicht geworden, das macht aber nichts weil sie Trotzdem Musik machen und das gar nicht mal so Schlecht wie ich Feststellen durfte.
Unsere Unterhaltungen gingen auch in der Ersten Reihe weiter. Das war Schön denn so ging die Zeit des Wartens viel Schneller vorbei.
Mona erzählte mir schon das Bilder im Knust meistens nicht so Gut werden, weil die Beleuchtung nicht Schlecht sei. Und ich hab nur gedacht, Toll meine Tolle Kamera ist ja auch bei Media Markt und wartet das sie Heil gemacht wird. Super!
Gut die Zeit verging super Schnell als auch schon Sammy Barre auf die Bühne kam. Er war ebenfalls bei X-Factor und hat seiner Freundin dort einen Antrag gemacht. Der Typ konnte nicht nur unglaublich Geil Singen er hat auch noch die Leute zu Tränen gerührt mit seinem Antrag. Seine Freundin hat natürlich JA gesagt.
 Er spielte 4-5 Songs.
Alles Bekannte Lieder. Er hat mehre Bekannte Stücke Akustisch aufgenommen und auf ein Album Gepackt. Das man auch Kaufen kann, wie er Berichtet hat.





 
Seine Songs bzw die Songs die er Covert waren zwar bekannt aber trotzdem Einzigartig und das Gefiel mir an ihm Besonderes Gut..Er hat es Toll gemacht die Menschen in dem Raum zu Begeistern.Seine Songs waren ja alle Bekannt, doch sie waren auch Neu, weil er sie zu seinen Songs gemacht hat und das muss man erst mal hinbekommen.:-)

Nach dem er Fertig war mit seiner kleinen Show hat er die Mädels ganz Toll angekündigt. Er meinte das wir gleich alle Richtig Tanzen werden, er sollte Recht behalten. Die Stimmung war super. Noch 10Min dann sollten Big Soul kommen. Ich freute mich total auf die Mädels. Die 10Min vergingen ganz Schnell. Sammy kam noch mal auf die Bühne um die Mädels Richtig anzukündigen, das tat er auch. Man merkte das die Leute Heiß drauf waren, endlich Big Soul Live zu hören und zu sehen.
Die Band kam auf die Bühne, Setzte sich an die Instrumente und fingen an zu spielen. Die Mädels kamen nach einander auf die Bühne und stellten sich an ihre Mikros. Die Alex hatte eine Verletzung am Bein, sie musste mit Gehhilfen zur Bühne kommen. Auf der Bühne sah man die aber nicht mehr. Begonnen haben die Mädels mit einem Hammer Song. Denn sie auch bei X-Factor Performt haben.
Shackles (Praise You)... Ich glaube das war eine Super Wahl, mit einem Bekannten Song zu Starten, die Leute sind gleich angefangen mit zu Schaukeln und mir ging es genauso. Ich konnte nicht mehr Normal stehen bleiben. Das war einfach unmöglich.
Die Stimmung war wirklich Großartig auch die Songs die Gespielt wurden waren Klasse. Ich kannte das Album von den Mädels noch nicht aber Live klang es einfach nur Bombe...! Wirklich  mich haben die Mädels total Überzeugt. Sie zeigen mit ihren Stimmen wie Genial sie sind.
Sie Stellten ihr Komplettes Album vor. Die Songs waren wunderschön. Ich kann gar nicht sagen welcher Song mir am Besten Gefällt.
Egal wie Lange ich nachdenke, kann ich mich einfach nicht Entscheiden welcher der Songs mir am Besten Gefällt. Sie sind eben alle Super. Die Schnelleren Songs genauso wie die Balladen
Die Mädels haben unglaublich viel Liebe in die Arbeit ihrere Musik gesteckt. Das habe ich jedenfalls gesehen. Sie sahen auf der Bühne aus als ob das genau das ist was sie Glücklich macht. Als ob sie dort angekommen sind wofür sie gearbeitet haben.





Mir gefiel der Auftritt super Gut und ich Bereue nicht das ich hin gegangen bin.. Auch wenn es Spontan war. Es hat so viel Spaß gemacht denn Mädels zu zusehen. Etwas das mir auffiel war, das sie gar nicht in die erste Reihe geguckt haben. Ich versuche ja meistens Blick Kontakt zu den Leuten auf der Bühne herzustellen, doch bei dem Mädels klappte das nicht. Wahrscheinlich waren einfach zu viele Freunde & deren Familien da das sie nach den Leuten ausschau gehalten haben die sie kennen.Vielleicht Spielte auch die Aufregung eine große Rolle. Ich weiß es nicht. Mir ist das nur aufgefallen.
Sie haben kurz vorm Schluss noch einen Song Gespielt, der mir bei X-Factor schon zu gesagt hat. Sex On Fire! Der Song kam mega Gut an und es hat unglaublich Gerockt...! Danke das ihr diesen Song gespielt habt. Mich habt ihr damit Happy gemacht :)
Der Letzte Song war "Du siehst so Gut aus" so heißt auch das Album der Big Souls. Mir gefällt der Titel total...! Dann war das Konzert Leider zu ende. Die Mädels sagten sie stehen noch für Autogramme zur Verfügung, wollten sich aber noch mal kurz Frisch machen.  Insgesamt ging das ganze ca 90 bis 120 Min.
Wir gingen denn langsam von der Bühne weg und suchten uns einen Platz wo wir in Ruhe stehen konnten. An der Bar kurz bevor man in den Vorraum geht, haben wir uns hingestellt und erstmal uns über das Konzert Unterhalten. Das es uns gefallen hat, das die Mädels wirklich Genial waren usw.
Als wir da so standen und uns Unterhielten sahen wir Sammy, der sich grade mit jemanden Unterhielt. Wir wollten ihn dann nach einem Foto fragen, machten wir auch. Er war super Nett. Hat die Fotos mit uns gemacht, sich mit uns Kurz Unterhalten über seinen Auftritt und ist dann weiter. Wir sahen dann irgendwann das die Mädels anfingen Autogramme zu Schreiben und sind dann hin gegangen und stellten uns an. Dort sahen wir dann auch Nadir von X-Factor stehen. Er ging allerdings weiter und wir waren uns nicht so sicher ob wir ihn ansprechen sollten. Wir gingen ihm dann einmal nach und sahen ihn dann und redeten kurz mit ihm bzw Sonia redete mit ihm und Mona und ich standen daneben :)
Sammy kam dann noch mal und ging mit Nadir Backstage um Nadirs Gitarre zu holen. Wir gingen dann erstmal zu BigSoul und stellten uns an für Autogramme. Als wir dran waren konnten wir uns noch mit Alex unterhalten. Ich sagte ihr das mit das Konzert super gefallen hat und die bedankte sich dafür. Süß das sie sich bedanken das sie ein kleines Feedback bekommen. Ich fand sie super Nett.Nach dem ich mein Autogramm hatte und noch eines für eine Freundin mit genommen hab, hab ich Meine Cousine und ihre Mama gesehen. Mich kurz mit ihnen unterhalten. In der Zeit sind Mona und Sonia nach draußen gegangen. Ich bin dann etwas Später hinter her. Wir sahen Nadir auf seiner Gitarre Spielen und gesellten und hinzu. Sonia hat dann mit ihm zusammen Gesungen. Es war Schön. Zwischenzeitlich verabschiedeten meine Cousine und meine Tante sich von mir, sie wollten nach Hause was ich verstehen konnte.
Wir blieben noch eine weile bei Nadir stehen und hörten ihm zu.
Irgendwann wurde es dann Kalt und Nadir und seine Leute verzogen sich nach Drinnen, Sonia wollte den Mädels von BigSoul noch etwas vor Singen. Also gingen wir auch noch mal Rein. Wir sahen das die Mädels grade Fotos mit den Leuten machten. Das Passte ja Perfekt, dann konnten wir auch noch ein Foto machen:)
Die Drei Mädels von Big Soul und Sonia stellten sich in  einem kleinen Kreis und Sonia singe ihnen etwas vor. Ich hörte allerdings nicht was und machte deshalb nur ein zwei Bilder davon.
Dann hat Sonia noch ein Foto mit den Mädels von BigSoul gemacht. Und die Mädels haben ihr erzählt das sie Gesangsstunden geben und ich glaube sie haben sie auch gefragt ob sie nicht mal vorbei kommen wollte. Die eine hat gesagt sie gibt keine Gesangsstunden und ich meinte zu ihr... macht doch nichts, ich kann nicht singen. Darauf hin meinte sie, das ist doch nicht Schlimm es muss ja auch Leute geben die sich das ganze nur ansehen. Dazu meinte ich dann wiederum, das mir das auch viel mehr Spaß mache, mir das ganze "nur" anzusehen :) Das war ne Super kleine Unterhaltung. Dann machten wir noch ein, zwei Fotos und ich war mega Happy.
Die Mädels verteilten sich dann um mit Freunden oder Bekannten, vielleicht auch mit ihreren Familien zu Reden und zu Feiern. Wir machten uns dann bald auch auf dem Weg nach Hause. Es war ca 23:30Uhr als wir los gingen. Mona brachten wir noch zu ihrem Roller und als sie los fuhr gingen wir zur Bahn und fuhren nach Hause.

Alles Liebe und vielen Dank fürs Lesen
Kev-I.-Can