Sonntag, 22. Juli 2012

Sarah Connor Live im Zirkus Zelt Hohenberg Festival





Hallo ihr Lieben

Es ist Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Letztes Jahr im Dezember wurde bekannt gegeben, das Sarah Connor ein Konzert in Tuttlingen Spielen wird. Miss "Bang Bang" und ich, Planten sofort das wir dort hin fahren würden. Da wir aus Nord Deutschland kommen, Tuttlingen aber in Baden WütenBerg liegt, mussten wir uns ganz genaue Gedanken machen wie wir da runter kommen würden. Zuerst wurden die Tickets Bestellt, dann wurden die Hotels in der gegen Angerufen, um zu gucken was das Günstigste ist, nach dem wir etwas Passendes Gefunden hatten, Buchten wir sofort.
Fahrkarten kann man erst 92 Tage vor Reise Beginn Kaufen, also warteten wir solange bis wir auch das Kaufen konnten. Unsere Planung war Perfekt. Wir haben alles zusammen geplant und Organisiert.
Die Zeit bis zum Konzert verging super Schnell. Schwuuups kam der 18.07.2012, es ging auf nach Tuttlingen.
Morgens um 09:24 Uhr fuhr mein Zug von Hamburg H.B.F nach Stuttgart H.B.F , in Hamburg ist Mexxy gewesen und wir sind zusammen gefahren. Im Zug hatten wir uns ein 6er Abteil gesucht, damit wir alle zusammen fahren können, denn in Hannover sind Miss Bang Bang und Mara zu gestiegen. Die Zug fahrt die wir zusammen hatten, war Leider nicht Besonderes Lange, denn Miss Bang Bang und ich mussten in Kassel umsteigen. Die anderen beiden konnten weiter fahren. In Kassel mussten wir Leider einige Zeit warten. Als der Zug dann endlich da war, stiegen wir ein und fuhren los. Leider bekamen wir auf der Fahrt Verspätung. Das war Natürlich nicht sonderlich Schön für uns. Unsere Stimmung war deshalb nicht sonderlich gut aber wir mussten das Beste daraus machen. Die Fahrt war allgemein einfach nur Nervig aber das ist wohl das Risiko wenn man eine so lange Anreise auf sich nimmt. In Stuttgart angekommen mussten wir zum Zug, der nach Tuttlingen fahrt, dort waren Mara und Mexxy bereits eingestiegen und hatten uns Plätze Reserviert. Nun mussten wir ca. 90 Min. fahren um nach Tuttlingen zu kommen. Auch diese Fahrt überstanden wir irgendwie... Wir fanden auch noch Momente in denen wir Lachen konnten, manchmal auf Kosten von einem der Anwesenden, manchmal auf Kosten von anderen. In Tuttlingen angekommen mussten wir erst mal eines der Wenigen Plakate Begutachten, auf dem Sarah Connor drauf war, doch nicht nur sie war zu sehen auch Andreas Bourani wurde Namentlich erwähnt :-)
Dann hieß es ab zum Hotel, Mara und Mexxy haben sich ein Taxi genommen, Miss Bang Bang und ich haben aufs Taxi verzichtet, wir wollten uns das Geld einfach Sparen. Also gingen wir los, in der uns so Unbekannten Stadt. Wir Fragten unterwegs nach dem Weg und man hat es uns ganz nett Erklärt. Also Liefen wir mit unserem Gepäck durch Tuttlingen. Kurz vor dem Hotel sind uns Mexxy und Mara entgegen gekommen. Wir wollten noch zusammen etwas Essen, sobald wir ein Gecheckt hatten. Nach dem wir unsere Schlüssel abgeholt hatten, nach oben in den 2 Stock gegangen waren, standen wir endlich vor unsere Tür. Wir Klopften weil wir wussten das Jill und Joanna bereits da sein mussten. Waren sie auch, sie Öffneten. Wir begrüßten uns :-) Redeten, Planten wo wer Schlafen würde und stellten Fest das unser Zimmer total Schief war. Es gab sogar ein Video, wo man sehen konnte, wie eine Wasser Flasche vom Bett aus gegen die Tür Rollte. Das Zimmer an sich war nicht Schön, die Möbel wirkten Wild zusammen gewürfelt, das Badezimmer war einfach nur eng und klein. Egal, wir wollten ja nur darin Schlafen und unsere Sachen Lagern. Als wir kurze Zeit Später uns auf dem Weg machten, um etwas zu Essen, sahen wir weiter Plakate von dem Hohenberg Festival. Wir wollten nach dem Essen den Berg noch hinauf ,um zu sehen wie es da oben war. Die Lage mal ab checken :-)
Nun wir fanden auch ein Nettes Lokal das nicht so Teuer war. Dort saßen wir dann mit 6 Leuten und Bestellten das Essen. Die Zeit verging super Schnell. Irgendwann wurde es Zeit das Miss „Love is Color Blind“ und Anna zu uns Stoßen, da die zwei den weg zum Hotel nicht kannten, gingen Jill, Joanna und Miss Bang Bang zum Bahnhof um sie ab zu holen. Als sie uns endlich erreicht hatten, Freeeute ich mich total. Endlich wurden wir mehr, endlich waren wir alle zusammen. Nun ging es ins Hotel, Gepäck weg bringen und dann ging es Hoch zum Berg. Der Weg zum Berg war von unserem Hotel aus nicht mehr weit, nur das es so Steil ist an manchen Stellen hätte ich wirklich nicht gedacht. Das war einfach etwas viel. Hätte ich das gewusst, wäre ich sicher nicht dort hinauf gegangen. Doch dann waren wir Oben, Völlig Fertig und erledigt. Der Ausblick war Schön. Es war auch ein Super Gefühl es dort hoch geschafft zu haben. Dort oben guckten wir uns um. Es stand ein Schild, wo einmal die Gäste für den Heutigen Tag zu sehen waren und einmal für den Morgigen Tag. Beim Morgigen Tag sah man ein Sarah Plakat auf dem DICK und FETT AUSVERKAUFT!!! drauf stand. Welch ein Wundervoller Anblick...! Das Plakat entschädigte schon mal ein wenig für den Aufstieg. Als wir uns das ganze Gelände ansahen und Abbliefen kamen wir zum Zelt bzw kurz davor. Wir sahen den Platz wo der Einlass Statt finden würde. Dort Quatschen die Mädels mit einer Frau, es ging darum wie der Einlass laufen würde, ab wann man dort oben stehen könnte usw. Leider sollte sich noch Raus stellen das diese Infos Falsch waren oder nicht eingehalten wurden. Dazu aber Später mehr.
Es wurde schon Dunkel bzw als wir erstmal Oben waren, war es super Schnell Dunkel. Der Abstieg war recht angenehm. Als wir dann am Hotel angekommen sind, haben wir oben bei uns im Zimmer noch zusammen gehockt und zusammen gequatscht. Nur Mara und Mexxy waren nicht dabei. Zwei andere Fans sind aber noch zu uns gestoßen. Das ganze ging bis nach 0:00Uhr. Dan mussten wir aber auch wirklich Schluss machen und Schlafen. Ob man Schlafen konnte war auch noch so ein Thema. Es viel mir ja schwer durch zu Schlafen. Die Nacht war um und wir 4 machten uns Fertig. Nach dem wir Fertig waren sind wir mit Anna und Miss "Love is Color Blind" los gegangen, zum Hohenberg Festival. Wir sind diesen "Tollen" Berg Rauf gegangen und als wir oben waren und zum Einlass gehen wollte, sagte man uns das wir dort nicht hin durften. Super also mussten wir "unten" bleiben und hinter dem Abgesperrten Bereich warten. Wir setzten uns an eine Decke und versuchten immer mal wieder Raus zu bekommen, wann wir da hoch kommen dürften. Man sagte uns vieles aber nichts das was Hand und Fuß hatte. Gut die Herren die Nacht-Dienst hatten konnten das wahrscheinlich auch nicht wissen. Trotzdem ziemlich Schade das wir nichts genaues  zu Wissen bekamen. Die Zeit verging Langsam. Aber unsere Stimmung war Trotzdem nicht die Schlechteste. Wir saßen auf der Wiese und ließen es uns Gut gehen, auch wenn das teilweise sehr Kalt war. Doch wir konnten uns ja an der Sonne wärmen wenn sie Raus kam. :-) Nach und nach kamen dann die ersten Fans und Gesellten sich zu uns. Es kamen immer mal wieder weitere Hinzu, manche von den Leutchen kannten wir und die Quatschten dann mit uns. Es war Schön bekannte Gesichter zu sehen. Die Menschen um sich zu haben war allgemein etwas, das ich genossen hab. Auch wenn ich nicht besonderes Ausgeschlafen war, doch das war völlig Egal. Wir wollten alle das gleiche, Sarah Connor Live sehen! Das Verbindet auch wenn es Menschen gibt, die sehr Egoistisch werden wenn es um Miss Cee geht. Ich kann vieles verstehen und mich auch in vieles Rein denken aber irgendwann kommt da so ein Punkt wo es aufhört. Wenn da Leute Stunden um Stunden stehen um in die erste Reihe zu kommen sollte man ihnen das auch gönnen aber so sind halt nicht alle. Fan sein ist etwas Spannendes, Menschen verbindet etwas, das manchmal zu einer Wunderschönen und Interessanten Freundschaft wird. Doch das ist ein Seltener Fall. Viele sind sobald es um den Star geht ziemlich Egoistisch, sie denken an sich ohne auch nur ein Fünkchen an andere zu denken. So ist das halt, man erlebt vieles mit. Man lernt Menschen kennen die Super sind aber eben auch die anderen. LEIDER!
Nach einer ganzen weile hatten die Nacht Wächter Feierabend, andere Sicherheitsleute sind da gewesen und wirkten super Unfreundlich. Sie bauten eine Absperrung auf, so das wir nicht mehr auf der Wiese liegen bleiben durften. Das Verhalten der Sicherheitsleute war ziemlich Unverschämt. Wir wollten gern wissen wo wir später Rein gelassen wurden. Man sagte uns nichts, Zickte nur Rum und betonte ganz Deutlich das wir das ja nicht Wissen müssen. Danke für das Gespräch...! Die große Warterei ging also weiter. Wenn man bedenkt das wir Zig verschiedene Uhrzeiten zu hören bekamen, wann wir endlich Hoch dürften, um uns dort hinzustellen wo wir eigentlich hin mussten um in das Zelt zu kommen, war das wirklich ein Schlechter ab Lauf. Die Organisation vor Ort machte mich echt Sauer. Ich ließ mir nichts anmerken, Regte mich auch nicht wirklich groß auf weil das ja keinen Sinn hatte aber man behandelte uns einfach nicht Richtig.  Nach dem wir zwischen durch die Burg bzw die Wege um die Burg herum entdeckten. Wir kannten mittlerweile alle Wege, sahen ständig Autos an uns vorbei fahren, erkannten auch Leute aus Sarahs Team. Um 16:00Uhr wurde der Obere Teil Frei gegeben. Das Kinder Programm wurde angeboten, die Kids und ihre Eltern durften nun auch hoch, doch wir durften Natürlich nicht hoch. Wieso auch? Wir sind ja nur die Fans die ihr Geld für die Karten ausgeben haben. Wieso sollte man uns auch Gerecht Behandeln. Nach dem die Kinder alle Verschwunden waren kam eine Sicherheits Frau zu uns und Kontrollierte unsere Taschen. Das machten sie aber nicht wirklich Ordentlich, denn Nadine ihr Deo haben sie ihr nicht abgenommen. Gut für Nadine aber mein Bild von der Veranstaltung machte das nicht wirklich Besser. Mexxy Nadine und ich kamen ziemlich zum Schluss durch die Kontrolle also gingen wir ganz Entspannt zum Richtigen Einlass. Dort waren die meisten unsere Leute schon und warteten. Wir stellten uns dazu. Warteten noch ca 2-3 Stunden auf dem Richtigen Einlass. In der Zeit besorge man sich Essen und Trinken, die Stärkung war sicherlich ganz angenehm für uns.Die Zeit bis zum Einlass verging recht Schnell. Wenn man in einer runde Sitzt und sich Unterhält dann vergeht die Zeit eben auch Schnell. Das Team der Veranstaltung drängelte sich ständig an uns vorbei um entweder wieder zum Zelt zu kommen oder um davon weg zu kommen. Das war schon etwas Anstrengend. Zu mal das Platz für uns nicht wirklich Groß war.
Der Einlass wurde Aufgebaut. Man musste durch ein kleines Zelt. Auf der Einen Seite die Presse auf der anderen wir Fans. Das Schlimme war es wurde nur mit einem Dünnen Bändchen getrennt von uns und viele der Warteten waren nicht Besonderes Klug. Sie Drückten die Leute immer wieder nach Vorne, so das wir so gut wie keinen Platz mehr hatten. Nach dem wir die Sicherheits Leute gebeten hatten, etwas zu sagen oder dafür zu Sorgen das sie aufhörten, kam einer der Typen in die Runde und Drückte ein teil weiter nach Hinten. Das ganze Hielt aber nicht Besonderes lange und die Leute die das sahen vom Team Interessierte es nicht was mit uns Passierte und das wir uns Ständig beschwerten. Mein Bild von der Veranstalter und von den Leuten dort wurde noch Schlechter. Wie kann man nur davon ausgehen das ein Band wirklich als Absperrung reicht, für die Fans. Das Team hat sich nicht drauf vorbereitet das Sarah Connor Fans anreisen und das der Einlass etwas Chaotisch verlaufen könnte, das hab ich mir recht schnell gedacht. Es kann doch aber nicht sein das man sich da Null  Gedanken macht. Genauso Witzig ist, das keiner die genaue Anzahl an Leute wusste die in das Zelt passte. Im Internet Stand 2000 Menschen, vor Ort erfuhren wir 1500Menschen, dann hieß es 1002 Menschen. Komisch das keiner die genaue Zahl wusste. Scheint ja nicht so Wichtig zu sein.
Der Einlass begann:
Joanna, Jill Miss "Love is Color Blind" und Jenni standen vor uns. Sie konnten zu erst Rein. Mirka kam kurz nach ihnen, Ich wurde gegen eine Blume und den Tisch gedrängt. Schaffte es aber Schnell rein. Die karte wurde Abgerissen, dafür brauchte die Tante eine Ewigkeit, es fühlte sich jedenfalls so an. Ich Rannte los. Wollte mich in die erste Reihe stellen. Da sah ich drinnen schon das die Sicherheits Leute schon die Leute Aufteilten wo sie hin sollten. Es durfte keiner in die Mitte. Man wurde Gebeten an die Seite sich zu Stellen. Ich stellte mich neben Mareike. War aber nur noch Sauer. Was für ein Schwachsinn war das denn schon wieder von den Leuten hier? Miss "Bang Bang" kam auch rein. Ich hielt ihr ein Platz Frei. Leider hatte sie einen Pfeiler vor sich. Super unsere Stimmungen waren Mies. Wirklich Mies. Der Einlass verlief einfach nur Chaotisch. Da steckte Null Planung hinter. Das war eine Frechheit. Man zahlte einen Stolzen Eintritts Preis von ca 35-38 Euro und bekam so etwas Geboten.Ich sah mich um,Leider musste ich Fest Stellten das meine  ganzen Leutchen wo anderes Standen. In der Mitte durfte keiner stehen weil das der Bereich für Menschen mit Behinderungen war. Super das man das so deutlich Kennzeichnet. Es scheint so Schwer zu sein, das richtig abzusperren. Die Leute werden lieber verjagt und sollten doch zu sehen wo sie stehen. Klar ist es Toll das Menschen mit Behinderungen einen guten Platz Bekommen aber das muss doch nicht auf unsere Kosten Statt finden. Wenn man den Bereich vorher irgendwie Abgesperrt hätte, wäre das doch kein Drama gewesen. Die Streifen auf dem Fußboden sieht doch kein Fan wenn er in die Erste Reihe möchte
Es Tauchte ein Typ auf der Bühne auf. Der wohl Veranstalter oder so was ähnliches Wahr. Er Erzählte etwas, das ich nicht verstand bzw wo ich nicht zu hörte. Wir klatschten als der die Sparkasse als Sponsor nannte. Das hat mir aber Mareike erzählen müssen weil ich keine Ahnung hatte was der Mensch auf der Bühne von uns wollte.
.Unsere Launen wurden Langsam Besser als wir Nica & Joe auf der Bühne hatte. Die waren wieder einmal Weltklasse. Klangen zwar wie auf CD aber sie waren Wundervoll. Die Stimmen waren wieder einmal Absolut Genial. Ich Lächelte Nica an und Winkte ihr, sie war so Süß, Lächelte und winkte zurück. Ich hab mich gefreut wie Blöd :-) Das war Wirklich Süß.

Die beiden Spielten auch einen Neuen Song, der wohl auf dem Neuen Album drauf sein soll. Das Album soll wohl im Dezember erscheinen. Ich bin Gespannt was die beiden da wieder Zaubern. Es wird ganz Bestimmt wieder Wundervoll.
Diesmal Sprachen die beiden auch mehr als in Schopfheim. Sie guckten auch mehr ins Publikum. Sie wirkten näher an die Leute dran. Gefiel mir richtig gut.
Dann gab es eine Umbau Pause. In der sah ich Andre wieder. Ich versuchte ihm zu Winken, doch er sah mich nicht. Das war auch kein Wunder, er musste schließlich die Instrumente checken.
Als alles soweit war ging es los.
Sarah Connor's Band kam auf die Bühne.
Sie Stellten sich an ihre Plätze und es ging los. 
Wir Schreiten.
Sie kam...
BOUNCE wurde angespielt.
Die Show ging los gehen!
Wir Schreiten alle als wir sie sahen. Da Stand sie endlich vor uns. Sie Spielte ihre ersten Song und ich war Froh dabei zu sein.
Mir ging ein Gedanke durch den Kopf.
Ich hab Monate auf dieses Konzert gewartet, nun beginnt es Endlich.
Bounce wurde in einer Ruhigen Nummer verwandelt. So wirklich gefallen tut mir das nicht. Klar es klingt nicht Schlecht aber die Schnellere, Rockigere Bounce Version gefällt mir einfach Besser.
Bei den ersten Zwei Songs waren Presse Typen ohne Ende vor uns. Es war so Schlimm das man kaum etwas sehen konnte. Man musste den ZOOM benutzten um Sarah Fotografieren zu können.
BOUUUUUNCE BABY OUT THE DOOR...!


LEAVE WITH A SONG


Sarah erzählte das sie es im Zelt Kuschelig findet, etwas Angst hatte das es Kalt sein würde aber die Angst war Unbegründet. Und dann machte sie weiter...
Sarah konnte diesmal den Text des Songs. Jedenfalls Besser als in Schopfheim. Ich Liebe diesen Song, er ist Wunderschön und ich Freue mich immer wieder wenn Sarah den Song Live Spielt. 
Ein Song den ich noch 100 mal hören könnte. Ich und viele der anderen Leute können nicht genug von diesem Track bekommen:-) Sie Sang den Song so Wunderschön. Ich war einfach nur hin und weg. 
Die Stimmung im Zelt war Super. Die Leute waren Richtig Gut drauf.
Sarah Connor schafft es nach nur Zwei Songs die Leute in ihren Bann zu ziehen. Die Frau hat es einfach drauf.

SON OF A PREACHER MAN

Ein Klassiker. Seit einiger Seit darf dieser Song nicht mehr in der Setlist fehlen. Sarah wirkte so Glücklich auf der Bühne. Hier bei dieser Nummer hab ich ganz Schnell gedacht, das sie Richtig Bock auf die Konzerte hat. Sie Tanzt , sie Strahlt, sie Singt, Letztes tut sie mit so viel Power wie wir es Lieben. Diesmal versuchte ich mich etwas daran zu halten, nicht zu viel zu Filmen. Ich wollte mehr mit machen, die Kamera nicht mehr vors Gesicht halten. Sarah wünschte sich das ja beim letzten Konzert.
Sie zu sehen wie viel Spaß sie hatte war Klasse.
Der Background war diesmal viel Besser. Becky und Anette sind einfach Klasse.
Troy war wieder nicht dabei. Leider! Er fehlte uns.

SKIN ON SKIN

Bevor sie Skin on Skin Sang, erzählte Sarah wie Schön sie es im Zirkus Zelt fand. Und das ihre Band und auch wir Fans hier Bestens rein passen würde.
Dan begann sie mit dem Song. Gefühlvoll war sie wieder ein mal. Berührt hat sie mich mit ihrere Stimme und mit ihrere Ausstrahlung. Das Licht war so Schön bei diesem Song. Man konnte so Schöne Fotos von Sarah machen.

STAND UP


Die Musik ging los... Sarah wollte das wir in die Hände Klatschten.
Alle Machten mit. Die Party ging weiter. Ich hätte nicht damit gerechnet das die Stimmung so Gut werden würde. Grad bei den Schnelleren Nummern haben die Leute mit Gerockt. Das war Gigantisch...!
"Put Your HANDS UP" Hörte man Sarah immer mal wieder Sagen, Mitten im Song :-)
Die Gute Laune von Sarah ließ nicht nach. Die Power die sie Ausstrahlte war Ansteckend.
All das was am Anfang nicht besonderes gut lief war wie Vergessen, solange diese Frau auf der Bühne stand und das Konzert Rockte.

YOUR PRECIOUS LOVE


Thorsten an der Gitarre und Sarah Connor im Duett.
Mir Fehlte Troy. Er singt diesen Song mit Sarah so Wunderschön. Thorsten war auch ganz Gut aber eben kein Ersatz für Troy. Trotzdem war es Super den Song anderes zu hören als beim Konzert in Schopfheim. Der Song muss einfach von einer Frau und einem Mann gesungen werden. Die Magie passt dann einfach Perfekt zusammen.
Sarah bewegte sich wieder einmal Wundervoll bei diesem Song. Es sah so Heiß aus. Sarah und Thorsten sahen zusammen wirklich Toll aus. Schön war auch das Sarah bei diesem Song ab und zu mal zu uns auf die Seite kam :-)
War schon ne Coole Nummer. Das muss man schon sagen.

I HEARD IT THROUGH THE GRAPEVINE

Ein Song vom Soulicious Album. Ähm Jaaa... Schön wäre es wenn der Song da mit drauf gewesen wäre. Ich hätte mich Gefreut aber mein " HONEY HONEY" Song war Leider nicht mit drauf. Sarah Singt diesen Song so Geil. Ich liebe ihn. Kann bei einem Konzert gar nicht mehr anderes als mit zu Tanzen, mal so richtig aus mir Raus zu gehen. Der Platz war jetzt nicht so gegeben, deshalb konnte ich nur etwas hin und her Wippen aber das macht nichts. Still stehen kann ich bei diesem Track nun wirklich nicht. Er ist einfach Hammer. Ich verbinde damit so vieles. Jedes mal wenn ich den Track höre sehe ich mich im Chart Show Studio sitzen und versuche zu erraten welchen Song Sarah grade Singt, das dieser Song so heißt wie er heißt wusste ich zu diesem Zeitpunkt Leider nicht.
Mir gefiel dieses mal das Lied noch Besser als in Schopfheim. Woran das lag kann ich gar nicht so genau Beschreiben, das weiß ich nicht.

GET IT RIGHT


Lange hat mich der Song genervt, jetzt entdecke ich ihn für mich wieder. Hammer... Sie Tanzt sie Rockt... Sie gibt Vollgas. So möchte man Sarah Connor Erleben.
Ich kann einfach nicht mehr Still stehen bleiben. Beim Filmen sieht man das. Ich bewege mich mit, mir ist es egal ob das für die Leute um mich herum gut aussieht oder nicht. Man ist auf einem Konzert um Spaß zu haben und den hatten wir.

LIVING TO LOVE YOU


Sara Redet am Anfang davon das sie ihre Texte jetzt immer mit auf die Bühne nimmt, hätte sie Gewusst das es Besser sei, hätte sie das schon viel Früher gemacht.
Aus unseren Reihen hörte man  " Ja Ja " Und da guckt sie zu uns und meinte, als ob ihr immer die Texte Kennt. Manchmal Teste ich euch auch nur und ihr Singt einfach mit.
Dann meinte sie " Der Song ist für euch" und sie Fing an zu Singen.
Sie Sang die ersten Zeilen, da holten wir alle Unsere Feuerzeuge Raus und hielten sie Hoch.
Sarah meinte mitten im Song " Geil Feuerzeuge, das hab ich ja Lange nicht mehr gesehen" und Sang weiter.
Sie Sang... und am ende beim Letzten "Living to Love You" Sangen wir den Part, sie auch aber wir Sangen für sie und sie bekam Tränchen in die Augen. Sie Bedankte sich. Wischte ihre Tränen Weg und machte weiter.
Sie Trank einen Schluck und es ergab sich dann das sie Jenni die Flasche gab. Jenni war so Süß und hat mit all den Fans die drum herum standen das Wasser Geteilt.
Als Sarah wieder an ihrem Mikro war, meinte sie, ihr sagt mir Bescheid wenn meine Hose Reist.
Und dann ging es weiter.

CRAZY


Es ist ja Bekannt das dass nicht so mein Song ist doch diesmal gefiel mir sogar der! Ich weiß nicht was los ist aber es war nicht so Schlimm, das sie Crazy Gesungen hat. Klar was anderes wäre mir Lieber aber ich hab sogar bei Crazy mit Gesungen. Es war einfach die Stimmung, die nicht mal dieser Song kippen konnte. Es war Einfach Klasse.
Nach Crazy bedankte sie sich.
Nun  hob Sarah ein Kuscheltier auf. Von ganz Hinten wurde Gerufen UNBELIEVABLE, Sarah Verstand  Gratuliere Bob, dann sah sie auf das Kuscheltier das sie in der Hand hielt und meinte." Der ist ja Süß, von wem ist der denn" Und zeige auf Fredi, die den Teddy für Sarah besorgt hatte.
Dann meinte sie weiter" Ich hab grad von hinten ein Zeichen bekommen, ich soll den mal Aufheben". Sarah guckte zu uns und die Rufe nach UNBELIEVABLE gingen weiter. Wir Riefen ihr das auch einmal zu aber das Verstand sie auch nicht.
Sarah guckte sich weiter das Kuscheltier an. Fragte ob der schon einen Namen hätte.
Dann Sah Sarah das zwei Fans Blumen für sie hatte, sie kannte die Fans sogar per Namen und erzählte das Letzte Woche nur eine von den beiden dabei war weil die andere Lernen musste.
Dann Riefen die Leute hinten wieder SARAH, Sie guckte und meinte Ja, dann SCHRIE eine  Unbelievable. Sarah meinte, Schrei mich mal nicht so an. Unbelievable hab ich nicht dabei. Der ist ja schon Asbach Uralt. Dann Riefen alle etwas Durch einander und das Verstand sie nicht.
Da wir ja wissen das es nicht Demokratisch Entschieden wird, riefen wir auch nichts mit rein.
Dann ging es weiter mit
BANG BANG

Mein Absoluter Ohrwurm!

Nach Bang Bang ging es mit einem Song weiter der für mich ein Highlight ist.

RODEO

Rodeo ROCKT! Sarah Connor ROCKT! Die Fans ROCKEN! Das Zirkus Zelt Rockte ebenfalls mir. Rodeo ist halt ne Coole Nummer.
Geil war einfach das Eh Oh Eh Oh, Die Mädels waren in der Überzahl und waren somit mega Laut, als die Jungs dran waren Schrie ich mir die Seele aus dem Leib aber Sarah hörte mich nicht. Es war einfach Hammer, meine Stimme war ziemlich Schwach, Angeschlagen vom Schreien. Mirka zeige noch auf mich, damit Sarah sah das ich auch Singe. Brachte nichts, sie beachtete mich nicht.
Liebe Sarah, solltest du das Lesen, ICH HAB GAAAAAANZ TOLL MIT  GESUNGEN :-)
Männer sind manchmal etwas Langsamer, nach dem Satz hörte man uns schon mal Singen...:-)
Rodeo Gefiel mir super mega gut. Nach dem Song bleibt man nicht mehr Ruhig stehen.
Nun kam erstmal was zum Runter kommen.

SOMETHING'S GOT A HOLD ON ME


Die Stimmung war aber auch nicht klein zu kriegen. Ich hab ja schon darauf gewartet, das die Leute weniger Gas geben, doch da irrte ich mich gewaltig. Die Leute waren Super drauf. Sarah Sang Großartig. Das ganze Zelt machte Ordentlich Stimmung.
Es freute mich für uns als Fans aber auch für Sarah und die Band. Wenn man ein Publikum hat das mit macht und total Begeistert ist, ist das bestimmt ein Schönes Gefühl.
Nun ging es schon zum Letzten Song.

FROM ZERO TO HERO

Sie fragt ob wir diesen Song kennen, Natürlich kennen wir ihn. Aber was am Geilsten ist, sind ihre Mimiken. Sie Frau macht Sachen mit ihrem Gesicht... Unglaublich...!

I BELIEVE IN YOU



Im den vergangen 12-18Monaten hörte ich diesen Song total Oft. Man sagte mir diese Vier Wörter total oft. Der Song hat eine Bedeutung für mich. Er hat mir aus Schweren Zeiten Geholfen.
Sarah hat ihn Gesungen, ganz anderes als Früher. Ich möchte so weit gehen und sagen sie hat ihn Besser Gesungen.
Wir Zeigen bei dem Part "... I Believe in You" auf Sarah.
Mir gingen so viele Dinge durch den Kopf. Und trotzdem musste ich Sarah ansehen und diesen Song genießen. Sie gab mir Kraft  mit dem Lied. Wahrscheinlich ist es ganz Normal das man Songs hat, die einem Immer wieder etwas Bestimmtes in denn Sinn rufen und das man durch den Song Kraft Tankt.
Mir gefiel es Wahnsinnig gut den Track mal wieder zu hören.
Danke Sarah...!
Am ende des Songs Verabschiedete sich Sarah von uns. Sie ging und Winkte dem Publikum noch einmal zu.
Dann war sie Verschwunden.
Wie wir wussten, war das noch nicht der Letzte Song.
Kurz vor dem Konzert hatte Jenni den Sicherheits Typen gefragt ob er die Setliste abfotografieren würde, das tat dieser auch und so konnten wir schon sehen was sie Heute Abend singen würde.
Sie könnte noch From Sarah wirh Love, Music is the Key, Cold As Ice und Turn Off the Lights Spielen.
Die Zugabe Rufe waren mega Laut.
Das konnte man einfach nicht überhören. :-)
Als sie wieder Raus kam passierte Folgendes, Seht es euch am Besten im Video an. Dort ist alles Bestens Geschildert :-)

FROM SARAH WITH LOVE

Bei From Sarah With Love Formten wir mit unseren Händen Herze, die für Sarah bestimmt waren.
Ob sie das bemerkt hat weiß ich Leider nicht aber ich fand das irgendwie Süß.

COLD AS ICE


Oh Yeeeeaaaaaahhhhh, das war mein Gedanke als sie den Track Spielte. Sie konnte ihren Text nicht, hatte ganz oft Hänger, kam zu uns und hielt uns das Mikro hin. Wir konnten den Text und Sangen mit ihr Zusammen. Das war ein Hammer Abschluss. Ich hab mir gewünscht das sie einen Schnelleren Song zum Abschied singt. Sie hat es gemacht. Wahnsinn.!!! Danke für dieses Mega Geile Konzert.
Sarah verschwand von der Bühne und war Weg.
Es wurde eine Extra Zeitung verteilt. Gut Zeitung ist vielleicht zu viel Gesagt. Es war ein Großes Blatt auf dem schon die ersten Fotos des Abends zu sehen waren und ein Interview mit Sarah zu lesen war.
Wir standen noch kurz rum, bis wir mehr oder weniger Raus geschmissen wurden.
Durch Andre hab ich wieder eine Setliste bekommen :-)
Danke Andre...!!!

Draußen gaben Mona und ich noch ein Interview.
Das ganze dauerte nicht besonderes Lange, es war auch ganz Nett ein Paar Fragen zu Beantworten.
Was draus geworden ist weiß ich aber nicht.
Wir fanden die anderen wieder. Bis auf einmal die Gruppe von Mona, mit Mona verschwunden war. Egal... meine Leutchen und ich machten uns auf dem Weg Runter von diesem Berg, zurück zum Hotel.
Unten angekommen suchten wir noch etwas, wo wir Essen konnten.
Dann war der Abend vorbei und wir gingen schlafen. Am nähsten Tag ging dann die Heimreise für uns alle los...

Ein kleines Fazit möchte ich zum Konzert noch Los werden.
Viele Menschen sind Egoistisch wenn es um den Star geht, sie lassen die Menschen stehen, die sie eigentlich mögen. Das finde ich ist eine Frechheit.
Genau so Dreist sind die Drängler am Einlass. Nur weil ihr Drängelt und andere damit extrem Nervt , heißt das nicht das ihr damit nach Vorne kommt. Manchmal sollte man sich mal Fragen wieso einige Menschen einen nicht mögen, das eigene Verhalten könnte Schuld sein.

Sarah Connor ist die Beste! Das hat sie mal wieder Bewiesen. Mich hat sie Stolz gemacht mit ihrem Auftritt. Ihre Stimme war wie immer Wunderbar.Sie Tanzt  und hat eine Menge Spaß...!

Die Planung und Umsetzung vor Ort war einfach nur Lächerlich. Davon bin ich Enttäuscht. Ich möchte gar nicht mehr ins Detail gehen, nur soviel, man bezahlt Geld für Konzert Karten und bekommt sowas Geboten.
Schade...!

PS: Bilder vom Konzert findet ihr HIER

Alles Liebe
Kev.-I-Can

Kommentare: