Sonntag, 2. Dezember 2012

EWIG-Wir sind Ewig die Letzten Konzerte der Tour Teil ZWEI-BERLIN



Hallo ihr Lieben

Nun geht die Reise meiner Ewig Konzert zu Ende. Ich kann es noch gar nicht glauben das die Zeit so Schnell vergangen ist und wir nun auf die neue Singel warten. Die Ruhe vor dem Sturm hatten wir hoffentlich mit der ersten Tour. Es war eine Wundervolle Reise mit Guter Musik und vielen Unvergesslichen Momenten. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Bedanken die mich bei meinen Vier Konzerten begleitet haben. Ihr habt diese Zeit für mich zu etwas besonderem gemacht. Die Lacher die wir hatten waren unglaublich...... Liebe grüße an alle die wissen wer mit " Der Presse Fuzzi" gemeint ist. Ein Riesen Dankeschön an das Team von Ewig. Ihr habt Super Arbeit geleistet und natürlich ein Dankeschön an Ewig selbst. Ihr seit Klasse....!!!

Wir sehen uns - Irgendwie Irgendwann-Wir sehen uns-Ich Glaub Daran-Abschluss Konzert in Berlin

Samstag 17 November 2012 ein ganz Entscheidender Tag. Das Abschluss Konzert der Wir sind Ewig Tour 2012 in Berlin. Die Zeit rückte immer näher Janin, Andrea und ich machten uns auf dem Weg zur Location. Dort angekommen trafen wir einen uns bekannten Jeanette-Fan zu dem wir uns gesellten.Um ihn herum standen noch weitere Leute, die ich bis dato noch nicht kannte. Doch das sollte sich ganz Schnell ändern. Man kam ins Gespräch und wurde gemeinsam von einer Gruppe "Laut Singender" Fans Besungen. Man kann diese Gesangseinlage sehen wie man möchte. Es gab viele die sich davon gestört gefühlt haben, was ich durch aus verstehen kann. Ob das unbedingt sein musste weiß ich nicht. Es ist sicher ein Schwieriges Thema, die einen vollen Feiern und ihren Spaß haben, die anderen möchten in Ruhe auf den Einlass warten. Die Mehrheit war jedenfalls genervt von dem "Gesang" wobei "Gesang" wirklich noch sehr nett ausgedrückt ist. Nun die warte Zeit verging so auch nicht Schneller. Andrea und ich standen direkt zusammen und versuchten uns gegenseitig Wärme zu Spenden, desweiteren Redeten wir mit einander. Nach einer Gefühlten Ewigkeit wurden wir Endlich hinein gelassen. Andrea und ich hatten in Hamburg noch ein " Tour-Abschluss " Geschenk besorgt für die Band, das ich leider nicht mit rein nehmen durfte. Man hat mir aber versichert, das ich es nach dem Konzert wieder bekommen kann und den Dreien dann geben könnte. Ich hab mir nur gedacht, wenn ihr mir nun Quatsch erzählt dann gibt es aber mega Stress, darauf könnt ihr euch gefasst machen. Gesagt hab ich nichts. Bin dann rein in den Saal. Die Location war von innen recht Nett. Es war nicht Besonderes Schön aber auch nicht Hässlich. Die Bühne fand ich etwas klein. Es gab eine Fläche vor der Bühne die schon ziemlich gut Besucht war. Wir blieben ein paar Meter weiter hinten auf einer Ebene die etwas höher lag weil dort zwei stufen waren. Erstmal haben wir und dort hin gesetzt. ENDLICH SITZTEN!!!! Das war wirklich toll. Draußen war es ganz schön Kalt und ich genoss die Wärme erst mal. Neben mir setzten sich weitere Fans mit den ich mich zwischen durch Unterhielt. Es wurde ziemlich voll... Wir freuten uns für Ewig, das sie es in Berlin schafften das der Club richtig gut Besucht war. Endlich mal ein Konzert das richtig voll war. Die Show sollte durch einen Support Act eröffnet werden. Die Band hieß "Danke" gefiel mir sehr gut. Sie Spielten eigene Songs und sangen auf Deutsch. Die Stimmung war jetzt schon sehr Gut. Das beeindruckte mich wirklich, damit hab ich nicht gerechnet. Die Band spielte ca 30 Minuten und hat den Leuten ganz gut gefallen. Nach dem die Band fertig war gab es einen kleinen Umbau und nach diesen Umbau wurde die Stimmung so Geil. Ich habe mich um Jahre zurück versetzt gefühlt zu meine aller ersten Jeanette Konzert 2006, da war die Stimmung fast genau so wenn nicht sogar genau so. Es ging einfach ab. Die Rufe das sie Jeanette sehen wollten waren damals LAUT und an diesem Abend genauso. Ganz ehrlich ich war richtig überrascht das es so Genial sei. Das Intro setzte ein... Die Stimmung wurde immer Besser. Es war Laut und man war gezwungen mit zu machen. Um mich herum war eine Gigantische Stimmung und man selbst machte ganz Automatisch mit..... Die Band kam auf die Bühne... Stimmung steigt gleich noch ein bisschen an, Jeanette betrat die Bühne stellte sich vor den Drums, mit dem Rücken zum Publikum gewand. Ich wette sie war Nervös. Sie würde schließlich gleich vor einem Vollem Haus spielen und ihre Familie und Freunde wären auch anwesend. Sie drehte sich um und begann mit ihrem ersten Song. Die ersten Zeilen die sie Sang hörte man fast gar nicht, weil die Menge so Laut war. Es war Gigantisch. Was für eine Klasse Stimmung, was für eine Tolle Band, was für eine Ehre bei diesem Konzert zu sein. Um mich herum hörte ich einige Leute mit Singen, natürlich war ich auch am Singen. Die Band hatte sichtlich Spaß bei dem was sie grade machten. Das Strahlen von Jeanette war auch von weiter hinten gut zu erkennen. Die Stimmung hielt sich das komplette Konzert über so gut. Die meisten Leuten sangen mit, so gut sie konnten. Diese Atmosphäre war unglaublich und keine Beschreibung die ich versuche vorzunehmen kann diesem Abend gerecht werden. Die Leute die dabei waren wissen was ich meine. Das ganze Konzert war so unglaublich. Natürlich hat sich vom Ablauf her nicht so viel geändert. Es wurden die gleichen Songs gespielt, die sie auch in all den anderen Städten Spielt haben. Es wurde ähnliches gesagt wie bei den anderen Städten,  doch ein Unterschied gab es. Meine Stimme fing irgendwann an zu versagen. Ich hatte sie fast nicht mehr unter Kontrolle aber trotzdem wollte ich mit allen anderen " EWIG EWIG EWIG" rufen um zu sehen wie Gerührt die Drei auf der Bühne doch seien... Sie waren Gerührt und sie haben sich extrem gefreut und genau das hat mir eine menge Bedeutet.  Die Zeit verfolg wie im Flug... Schwupps waren die Drei am Ende angelangt und verabschiedeten sich schon. Es ging so Schnell vorbei und war so Unglaublich Toll. Am ende gab es dann eine Autogrammstunde. Wir wollten unser Geschenk gerne abgeben, das ich erstmal von den Sicherheitsleuten holen musste. Auf dem Weg zu den Herrschaften sah ich einige Schauspieler, die mit Jeanette zusammen bei Anna und die Liebe mit gewirkt haben. Nach dem ich unser Geschenk hatte sind Andrea und ich uns anstellen. Doch es passierte eine weile nichts also nutzen wir die Zeit um uns hinzusetzten. Oh Gott... Endlich hinsetzten. Das war Schön. Holger versicherte uns das wir das Geschenk abgeben könnten wenn es etwas Ruhiger sei. Nach dem es etwas ruhiger wurde sind wir dann zur Schlange gegangen und haben gewartet. Nach dem es dann hieß das gleich Schluss sei, Winkte Christian uns zu sich. Wir haben ihm das Geschenk Überreicht worauf hin er sich ganz Lieb bedankt hat und Andrea und mich Umarmt hat. Voll Niedlich. Er hat es dann Ausgepackt und fand unser Geschenk ganz Toll. Jörg hat uns auch noch Umarmt und sich ganz Lieb bedankt. Dann war auch schon alles vorbei. Sie mussten Raus aus dem Club. Wir Leider auch... Schade das wir mit Jeanette nicht noch Sprechen konnten, doch das machte nichts... Es war so ein Schöner Abend da war alles andere nicht mehr so Wichtig....
Die Band!!!

Alles Liebe und vielen Dank fürs Lesen
euer Kev-I-Can

PS: Ich bitte euch um Entschuldigung, das es so lange gedauert hat bis dieser Bericht Fertig wurde. In letzter Zeit habe ich viel Arbeit vor mir und somit nur noch wenig Zeit zum Schreiben... Doch es lag mir am Herzen diesen Bericht noch Fertig zu stellen. Es wird dieses Jahr noch zwei weitere Konzert Berichte geben. Diese versuche ich auch etwas Schneller Fertig zu stellen. Danke für eure Geduld...!!!

Kommentare:

  1. Schön, das beim Abschlußkonzert mehr Publikum war. Wenn ich das so lese, wäre ich gerne dabei gewesen.

    AntwortenLöschen
  2. Super Konzert, war auch dabei. Habe gerade viel Zeit frei weil mein Business erfolgreicher mit datenraum geworden ist.

    AntwortenLöschen