Sonntag, 6. Januar 2013

Willkommen 2013-Die Silvester Party am Brandenburger Tor



Frohes neues Jahr, ihr Lieben

Nun ist das neue Jahr schon wieder angebrochen. Silvester und die Party des Jahres ist überstanden. Einige genießen noch ihren Urlaub andere müssen schon wieder an die Arbeit. Eines haben wir gemeinsam wir sind im neuen Jahr angekommen, zumindest Körperlich. Gedanklich kann es passieren das man noch in alte Erinnerungen schwelgt.
Das letzte Jahr war unglaublich... viele Schöne Momente durfte ich erleben, viele Konzerte besuchen und eine menge Spaß haben. Es war wundervoll und genau so Wundervoll habe ich die letzten Stunden 2012 erlebt....

Am Silvester morgen habe ich mich auf den Weg nach Berlin gemacht. Ich war nicht alleine Unterwegs eine Freundin von mir hat mich begleitet und wir haben für eine menge Spaß gesorgt. Lachen ist Gesund und wir haben viel gelacht. In Berlin angekommen sind wir essen gegangen und haben am Alex unsere Taschen eingeschlossen. Von dort aus machten wir uns auf den weg zum Brandenburger Tor. Berlin ist immer ein Erlebnisse doch an Silvester ist es noch mal etwas ganz anderes. Zum Brandenburger Tor zu gehen und dort zu feiern wo über 100 000 Menschen sein werden, das machte mich schon etwas Nervös. Meine Vorstellung von dem Abend war ganz einfach.... Schönes Feuerwerk und viele Betrunkene und viel Chaos Doch als wir an kamen war noch nicht all zu viel los. Es waren schon Leute da aber der Innenraum der Extra ab Gesperrt wurde war noch nicht geöffnet. Wir gingen einmal um die ab Sperrung herum und suchten uns einen Platz von dem wir gut gucken konnten. Die Proben haben gegen 14:30 Uhr begonnen. Adoro waren die ersten die begonnen haben zu Proben. Bisher kenne ich die Jungs nur von kurzen Auftritten in verschiedene Werbungen, deshalb war ich überrascht das sie vom ersten bis zum letzten Ton ziemlich HOCH singen. Es ist Geschmackssache und wer es mag der soll es sich gerne anhören doch mir gefiel es einfach nicht. Das war nicht so ganz meine Musik. Deshalb war ich auch nicht Traurig als sie Fertig waren. Natürlich gab es noch mehr Künstler die Ihre Probe hatten und die wir uns ansahen. Nach eine ganzen weile konnte man auf den Abgesperrten Platz. Glück für uns man hat uns keine Probleme gemacht. Wir stellten uns nach ganzen hinten um eine gute Aussicht zu haben. Der Vorteil wenn man hinten steht, man hat den Stress in der ersten Reihe nicht. Und man hätte noch mal Raus gekonnt um sich etwas zu Kaufen. Die Proben gingen weiter und gegen 18:00Uhr kam eine Band auf die ich mich ganz Besonders gefreut habe. BLUE!!! Duncan, Lee und Simon betraten die Bühne und machten sich Bereit. Lee hat sich mit irgendwelchen Menschen weite vorne Unterhalten und einer Person zu gewunken. Total Niedlich. Nach dem sie ihre Zwei Songs durch gegangen haben, waren sie auch ganz schnell wieder weg. Die Proben gingen weiter und eine weitere Band auf die ich mich Freute tauschte auf. EWIG. Leider spielten sie nur einen Song, was ich sehr Schade fand. Der Abend ging weiter. Etwas das den ganzen Tag über nicht fehlen durfte war die Werbung die wirklich immer und immer wieder gespielt wurde.

Es war bedauerlicherweise immer die gleichen Werbespots. Es ging um ein Auto, um Armut in Deutschland und weitere Werbespots die ich erfolgreich verdrängt habe. Nach dem die Proben vorbei waren, ging es los mit einer Warm Up Show. Es kam ein DJ auf die Bühne und legte auch zwischen durch kam wieder Zig mal die Werbung, darf ja nicht fehlen und einige Sänger und Sängerinnen kamen ebenfalls auf die Bühne. Das ganze zog sich ziemlich in die Länge zu mal es genug Leute gab auf der Bühne die einfach niemanden vom Hocker gehauen haben. Wir waren mittlerweile ziemlich mittig und standen auch recht weit vorne... vor uns waren ca 20-25 Menschen. Um uns herum gab es eine Lustige Truppe mit der wir eine menge Spaß hatten. Zum Warm bleiben Tanzten wir....Selbst ich habe versucht zu Tanzen und es muss bekloppt ausgesehen haben aber wenn Interessiert es schon wie das aussah, wir hatten halt unseren Spaß ohne das wir ein Tropfen Alkohol angerührt hatte.
21:45 Uhr ging es los. Die Live-Show begann und wurde im Fernsehen übertragen. Es war eine Gute Stimmung bei uns wir hatten unseren Spaß, manchmal war die Musik die Gespielt wurde einfach nicht Passend. Es ist einfach nur Klug Musik zu spielen, zu der man nicht Tanzen kann. Aber gut... Relativ früh zum Anfang kam dann meine Lieben Jungs von BLUE, ich war Begeistert und hab mir einen ab Geschrien, Leider waren die Besucher nicht so Begeistert von Blue bzw es war ziemlich Leise. Das fand ich echt Schade. Egal ich hab Geschrieben was mein Hals raus bauchte und freute mich einfach nur die Vier zu sehen. Und sie waren TOLL!!! Wenig Später kam dann EWIG und die haben Leider noch weniger Leute begeistert. Auch da war ich wieder mit am Start und hatte meinen Spaß. Mir Gefiel der Auftritt egal ob das den anderen auch so ging oder nicht. Der Abend ging weiter. Es kamen weitere Stars auf die Bühne und Spielten ihre Show. Die Laune bei uns war weiterhin gut. Ziemlich zum Ende taten Franzi und mir die Knochen nur weh. Es war echt etwas Anstrengend so lange da zu stehen. Endlich wurde es kurz vor 0:00 Uhr... Wir machten uns bereit fürs runter zählen... 10....9....8...7....6....5....4...3....2...1....Frohes NEUES!!! Was für ein Wunderschönes Feuerwerk. Es hat mir echt richtig gut gefallen. Das Feuerwerk ging bestimmt 10 Min. Franzi und ich wünschen uns ein Frohes neues Jahr und guckten es uns gemeinsam an. Als das Feuerwerk dann zu Ende war machten wir uns auf den Weg zum Ausgang. Es dauerte lange bis wir da runter waren... Erstmal setzten wir uns auf eine Bank und ruhten uns aus. Von dort aus konnten wir noch einige menge sehen und hören.... Irgendwann war das ganze vorbei und wir waren auf dem weg nach Hause...

Mein Fazit von der Silvester Party in Berlin ist eigentlich ganz gut. Ich hab mir das ganze Schlimmer vorgestellt, doch es war eigentlich ganz Entspannt. Klar das lange stehen war echt Hart aber wir hätten auch später kommen können, das wäre kein Problem gewesen. Ich hatte ein ganz Emotionales Gefühl nach dem alles Vorbei war. Vielleicht erging es anderen auch so... Es war Schön... und die irgendwann würde ich es sicher wieder machen...
Alles Liebe und euch auch ein Frohes Neues Jahr!!!
euer Kev-I-Can


Kommentare:

  1. Ouu ein bisschen Neid. Muss einfach was anderes sein. Gut ich sehe du lebst in Hamburg (wieso leben eigentlich alle in Hamburg nur ich nicht?), aber ich komme aus einer kleinen Stadt und leben auf dem Dorf, da wäre Berlin an Silvester einfach unbeschreiblich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist aber spätestens mit 18 kannst du dir ja mal ein Wochenende in Berlin genehmigen und evntuell sogar da mal Silvester Feiern :-) LG

      Löschen