Sonntag, 3. August 2014

Andreas Bourani im Wohnzimmer Konzert mit MTV - Live Session in Hamburg - TV Aufzeichnung


Andreas Bourani LIVE in HAMBURG
Hallo ihr lieben,
Dieses mal Berichte ich von einem Konzert das im Fernsehen ausgestrahlt werden soll. Das bedeutet das ich mich mit meiner Berichterstattung etwas zurück halten möchte. Wer sich das Konzert im Fernsehen ansehen möchte, soll ein bisschen was haben, das er noch nicht weiß.
Die Set – Liste und ein paar wenige Fotos stelle ich euch aber gern zur Verfügung und das was nach dem Konzert noch passierte, möchte ich euch auch nicht vorenthalten.

Samstag (02.08.2014) nach der Arbeit bin ich zum Übel & Gefährlich gefahren um mich dort mit meinen lieben aus dem Andreas Bourani Fanclub zu treffen. Die Zeit mit Menschen die das gleiche erleben wie man selbst ist immer etwas besonderes. Ich bin wirklich froh diese Menschen um mich zu haben bei den Konzerten weil man sich nicht nur bei Konzerten gut versteht, es entstehen auch Freundschaften und das ist wirklich besonderes.
Als war draußen saßen und auf den Einlass warteten kam Jacob Brass um die Ecke. Er begrüßte uns und schien mich und eine Freundin zu erkennen. Er sagte das er keine Zeit hätte und das er weiter musste. Das war kein Problem ich war sowieso verwundert das er mich erkannte.
Pick Up und MTV waren die Gastgeber des Heutigen Abends und draußen beim Einlass ließen sie sich einiges Einfallen um dem Publikum die warte Zeit zu versüßen. Es gab Süßigkeiten, eine Sonnenbrille und die Möglichkeit mit einem Pick Up ein Foto zu machen. Die Stimmung war locker und Entspannt was das warten angenehm machte.
Der Einlass war Locker und ohne große Probleme. Das Übel und Gefährlich befindet sich im 4 Stockwerk. Wir kamen in den Raum und die Bühne war direkt in der Mitte. Rechts und Links standen Stühle, auf der eigentlichen Bühne waren Sofas aufgestellt und es hatte den Eindruck als wäre man in einem Wohnzimmer. Sehr gemütlich und Wunderschöne gestaltet. Es war nun noch eine Zeit zum Überbrücken aber das schafften wir natürlich in dem wir uns Unterhielten und Spaß hatten. Unsere Plätze waren direkt vor der Bühne, so wie es sich für den Fan Club gehört.

Es gab ein paar Prominente Gäste an diesem Abend. Einige Schauspieler und ein Sänger waren vor Ort. An dieser Stelle möchte ich keine Namen nennen, weil diese Leute natürlich als Privat Person vor Ort waren und nicht als Show Acts. Für uns war das natürlich Trotzdem Spannend diese Pomis einmal aus der Nähe zu sehen.

Um 20:30 Uhr sollte es endlich los gehen aber nicht mit Andreas sondern mit einem Mann vom MTV Team. Er erzählte uns das es eine Aufzeichnung sei und das es sein könnte das noch etwas ein weiteres mal Aufgezeichnet werden müsse und er sagte uns was erlaubt sei und was nicht. Dann machte er die Bühne frei für Andreas und Band.
Die Band kam auf die Bühne (inklusive Jacob Brass der an der Gitarre stand und im Hintergrund Sang). Die Jungs legten sofort los. Ich stand vor Ralph und wir guckten uns an und Lächelten. Es sah für mich so aus als ob er mich erkannte. Nun ging es auch schon los mit Füreinander Gemacht und Andreas war uns so nah wie es selten der Fall ist. Es gab keine Absperrung und das Beste war das die Menschen sofort mit machten. Sie schienen die Songs zu kennen und es wirklich hören zu wollen. Der erste Song stammt aus dem zweiten Album von Andreas und die Stimmung war schon richtig gut. Der Applaus war groß am Ende und es ging sofort weiter mit dem nächsten Song, Nur in meinem Kopf. Natürlich merkte man hier das dieser Song in den Köpfen der Menschen verankert ist. Es gab eine Steigerung der Stimmung. Ich hoffe bei der Übertragung im Fernsehen kommt das auch so rüber. Nun wurde es Zeit für eine Ruhige Nummer. Es war Spannend zu sehen wie die Menschen auf eine Ruhige Nummer Reagieren würden. Alles Beim Alten ich bin so Glücklich das die Menschen die Ruhige Nummer angenommen haben. Das Publikum war wirklich großartig. Ich sah mich immer mal um und konnte einige Leute sehen die mit gesungen haben. Das fand ich wirklich Klasse. Es ging mit einer weiteren Ruhigen Nummer weiter Auf Anderen Wegen und dieser Song ist so wunderschön. So Emotional und Bewegend das ich irgendwann nur noch genießen konnte. Andreas Sprach natürlich auch mit den Menschen aber diese kleineren Ansprachen möchte ich euch nicht beschreiben, weil ich hoffe das sie im Fernsehen zu sehen sein werden und ihr so das Gefühl das ich hatte, ebenfalls fühlen könnt. Als Hey gespielt wurde war ich wie in einer anderen Welt. Es war so ein Magischer Moment. Um mich herum hörte ich niemanden Reden und alle genossen scheinbar dieses Lied. Gigantischer Augenblick. Zum nächsten Song möchte ich dann doch noch etwas verraten. Andreas holte sich seine Beste Freundin auf die Bühne und sprach davon wie er sie kennen lernte und er wirkte so Glücklich. Man sah diese Veränderung an ihm, diese Positive Ausstrahlung die auf einmal überdeutlich erkennbar war. Elif und Andreas spielten zusammen Ultraleicht und das war Toll. Nun sollte nach dem Song die Stimmung noch einmal zum Kochen gebracht werden. Der WM Hit des Jahres Auf Uns wurde zum besten gegeben und die Stimmung war Heiß. Es wurde Gesungen, Getanzt und das Leben wurde gefeiert. Andreas Sprang in das Publikum und ging einmal Rum. Klasse Stimmung. Die Hitze in diesem Raum war einer Sauna sehr nahe aber Trotzdem war die Stimmung nicht zu Bremsen. Um etwas runter zu kommen musste eine Ballade her, passend dazu kam der schöne Song Delirium. Die Emotionen waren zurück und es war einfach schön diesen Abend genießen zu können. Es gab nichts außer die Musik und das was man selbst fühlt. Die Überraschend des Abends war ein Song den wir bisher nicht Live hören konnten.Andreas Spielte Sein. Hier hat Andreas auch etwas zur Entstehung des Songs gesagt aber auch das möchte ich erst mal nicht Kommentieren.
Die Verabschiedung folgte. Andreas und Band gingen von der Bühne und Jacob Brass gab mir beim Runter gehen noch Direkt die Hand. Total nett von ihm. Es wurde nach Zugabe gerufen und wir sorgten noch einmal dafür das es richtig Laut wurde. Das Piano wurde Aufgebaut und Julius, Jacob und Andreas kamen zurück und er spielte Eisberg. Er war vor mir und ich genoss diesen Moment.
Wunder, der Letzte Song des Abend und wie ich an andere Stelle schon erwähnte mein Lieblingssong von Andreas. Ohne kann ich einfach nicht und das man am Ende noch einmal zusammen Singt ist wirklich toll. Das gehört bei Andreas dazu. Als es vorbei war kam der MTV Mann noch einmal zurück und versicherte uns das es noch einen Song geben wird. Die Aufzeichnungen seien richtig gut geworden und unsere Stimmung war Klasse.
Andreas kam dann noch für Auf Anderen Wegen & Auf Uns zurück. Ihr könnt euch ja Vorstellen das die Stimmung richtig gut war. Das Der Abend viel zu schnell zu Ende war könnt ihr euch sicher auch denken.
Einer der wenigen Schnappschüsse des Abends.


Es gab nach einige Zeit noch die Gelegenheit mit Andreas zu Sprechen aber da waren viele Menschen schon verschwunden. Er kam zu uns und Umarmte uns. Er sprach mit uns. Mit mir redete über meinen „Tour Plan“ er wusste das ich in Soltau, Bremen und Kiel dabei war. Er gab noch Autogramme und Sprach mit den anderen die da waren. Fotos wurden auch noch gemacht. Generell ein ganz Tolles Treffen und ein besonderes Ende für das Beste Konzert das ich dieses Jahr von Andreas erlebt habe.
Ich nach Wirkungen des Abends werde ich wohl noch ein paar Tage behalten. Ich bin wirklich Happy und möchte mich an dieser Stelle auch bei Pick Up und MTV bedanken, das ich das Glück hatte die Karten für diesen Abend zu Gewinnen. Ich bin euch so unendlich Dankbar.

Danke auch an euch, das ihr euch diesen Bericht durch gelesen habt. Alles Liebe K.


Kommentare:

  1. Ich gatte auch das Glück Karten für diesen unvergesslichen Abend zu gewinnen...Ich wusste, dass dieser Abend wunderschön wird, aber dass er so grandios wird, damit konnte ich nicht rechnen! Du hast das Konzert und die Stimmung wunderschön treffend zusammengefasst!
    Danke!
    Liebe Grüße
    AK

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Lieben Dank für deine lieben Worte.
    Freut mich das dir der Bericht gefallen hat
    und das ich die Stimmung doch mit Worten rüber bringen konnte :)
    Alles Liebe K

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte auch ein Teil der MTV Live Session sein. Es war ein wunderschöner, stimmungsvoller & nachdenklicher Abend - dank den Songs von Andreas Bourani.

    P.S. Toller Bericht, Kevin!

    AntwortenLöschen
  4. Der Abend war wirklich wunderschön und fast "unbeschreiblich". Du hast es trotzdem versucht und sehr gut hinbekommen. Ich habe grade wieder Kopfkino und so viele Bilder und Emotionen kommen beim Lesen wieder in mir hoch. Danke für diesen schönen Bericht <3 Frau M. ;)

    AntwortenLöschen