Samstag, 7. März 2015

Celina Bostic - Verzaubert Hamburg


Hallo ihr Lieben,

Der Name "Celina Bostic" ist noch recht Unbekannt aber dies soll sich ganz schnell ändern. Zumindest würde ich mir das wünschen. Celina ist Sängerin und trat bereits bei Andreas Bourani im Vorprogramm auf.

Dort schaffte sie es innerhalb kürzester Zeit das Publikum zu fesseln. Sie Singt auf Deutsch und ihre Texte sind einmalig und mitreißend. Ihre Stimme ist unfassbar schön.

Celina Bostic spielte am 05.03.2015 im Nochtspeicher in Hamburg. Die Location ist klein aber Fein. Die Bühne war Schnuckelig, nicht besonderes Hoch. Es gab keine Absperrungen, an der Seite konnte man Sitzen und auf der anderen Seite befand sich eine Bar. Die Beleuchtung war total Kuschelig. Auf der Bühne stand ein Mikrophone, zum Singen und ein weiteres um Sound Aufzunehmen das die Band ersetzten sollte. Sie konnte so durch eigene Aufgenommen Sachen (dies machte sie Live in der Show) für weiteren Sound sorgen. Auf der Bühne befand sich noch der Name der Sängerin. Das i in Celina wurde durch eine Süße Lampe dargestellt.
Es fühlte sich an als sei man im eigenem Wohnzimmer und würde dort Musikalisch unterhalten.

Einlass und Beginn des Konzertes waren pünktlich.

Celina betrat die Bühne mit ihrer Gitarre und ein Abend voller Musik und Freude sollte beginnen.
Ihr erster Song des Abends war "Irgendwo" und zu meiner Überraschung war das Publikum extrem Ruhig. Das ist nichts schlechtes aber total ungewohnt. Die Leute lauschten der Musik und die ersten fingen sogar an mit zu Singen. Celina viel natürlich auf das die Menschen Ruhig waren. Sie nahm das mit viel Charm hin. Es ging weiter mit ihren schönen Songs. Celina Bostic schaffte es auch an diesem Abend das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Ihre Texte sind so ehrlich und Tiefsinnig. Sie versuchte die Ankündigungen der Songs etwas zu verändern, damit der Ton Mann mal etwas anderes hört. Manchmal klappte das manchmal aber auch nicht. Der Abend nahm seinen Lauf uns Celina sammelte einzelne Wörter für einen "Freestyle Looper". Drei Wörter wurden gesammelt aus den sie einen Song machen wollte. Es gab die Zahl 8  und das Wort Sex an die ich mich erinnere. Natürlich war das der Witzigste teil des Abends. Unglaublich wie man aus ein paar Wortfetzen ein Song machen wollte. "Kleines Kino" die neue Single von Celina durften wir auch hören und dieser Song wurde angesagt mit der Bitte das man sich das Video zum Song ansehen sollte. Sie war besonderes Stolz auf dieses Video.  Auf Englisch klingt sie übrigend auch gar nicht schlecht, wie sie beim Covern von "Billie - Jean" bewies. Natürlich sollte zum Schluss noch mal ordentlich Party gemacht werden. Der Song " Papa" wurde gespielt und das Publikum sollte mit Singen. Die Frauen ganz Tief und die Männer ganz Hoch. Das war Großartig. Hat unglaublich viel Spaß gemacht. Es gab noch zwei Zugaben die gespielt wurden. Insgesamt spielte sie 90 Minuten. In diesen 90 Minuten verzauberte sie mich mit ihrem Talent, ihrer Stimme und ihren Texten.

Kurz nach dem Konzert tauchte sie noch mal auf um ihre CD's T-Shirts usw zu Verkaufen. Sie machte Fotos und war total Freundlich...

Alles Liebe
K.