Sonntag, 29. Mai 2016

Ein Treffen mit Jeanette Biedermann

Hallo ihr lieben, 
Vor vielen Jahren hatte ich eine ziemlich lange und manchmal auch anstrengende JEANETTE Phase. Anstrengend für meine mit Menschen, die täglich ihre CDs mit hören mussten. Diese Zeit liegt nun schon einige Jahre zurück und mein Geschmack hat sich weiter entwickelt aber so ganz verschwunden ist meine Jugend Heldin nie. Ihre Platten hab ich noch immer und bei Songs wie "Rock My Life" drehe ich das Radio immer noch lauter und singe mit. 

Jeanette ist heute auf der Theater Bühne zuhause und feiert dort große Erfolge. In den letzten Jahren spielte sie in Verschiedenen Stücken mit und begeisterte die Herzen der Zuschauer. Vor ein paar Jahren begeisterte sie mich in dem Stück Tussipark. In wenigen Wochen kommt Jeanette mit dem Stück Aufguss nach Hamburg und wird dort zusammen mit Hugo Egon Balder. Für dieses Stück musste natürlich die Werbetrommel gerührt werden und das tat Jeanette in der NDR Sendung DAS! 
Freunde von mir und ich natürlich auch hatten vor dem Studio gewartet, Sie aber verpasst. 
Der Zufall wollte allerdings das wir Jeanette noch sehen und diese Chance haben wir genutzt um Sie anzusprechen und ein kleines, sehr schönes Gespräch zu führen.  Ihre Band EWIG haben in diesem Jahr ein paar Sommer Events bei dem Sie auftreten werden. Die Proben verliefen ganz gut, in einem Raum ohne Fenster, doch das war nicht weiter schlimm, am Tag der Proben war das Wetter nicht besonders gut, erzählte uns Jeanette. Sie sprach auch von einem neuen Drummer der Sie bei den Shows begleitet, der eigentliche Drummer Robert hatte sich verletzt und fällt erst mal aus. Zu den Shows kann man schon mal sagen, das diese Ca. 45min gehen werden und sie versuchen wollen nach dem Konzert noch Autogramme zu schreiben. Klingt schon mal nach einem tollen Erlebnis. 
Wir sprachen auch über diese Seite. Vor einiger Zeit hab ich ein Video von Ewig auf meiner Facebook Seite Veröffentlicht und Jeanette hat es geteilt, weil sie den Text so schön fand, den ich dazu geschrieben hatte. Sie schwärmte von dieser Seite und ich wusste nicht was ich sagen wollte. Es ist natürlich schön wenn die Menschen, das mögen was man Poster aber das man dafür ein Lob bekommt ist mir zumindest noch nicht passiert. Schönes Gefühl. 
Über Aufguss haben wir auch noch gesprochen und das wir uns freuen, wenn Sie mit diesem Stück in Hamburg ist. 
Ein Foto gab es natürlich auch noch und dann musste Sie auch schon in ihren Zug steigen. 

Es ist seltsam, früher der ein großer Fan gewesen zu sein und heute zu wissen, da hast du die Heldin deiner jungend getroffen und bist total angetan von dieser Natürlichkeit und dem bodenständigen das sie ausstrahlt. Ich bin heute kein Fan mehr, zumindest nicht mehr wie vor einigen Jahren, trotzdem bleibt sie in meinem Leben ein wichtiger Punkt. Musikalisch werde ich sie nie aus den Augen verlieren, das ist gewiss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen