Donnerstag, 28. Juli 2016

Rewe Family Day - Hamburg mit EWIG (Band von JEANETTE BIEDERMANN) & KUULT



JEANETTE & JÖRG - (C) SECRET-MUSIC-BLOG



Hallo, ihr lieben!

Auch in diesem Sommer findet wieder eine Event-Reihe statt. Die Rewe – Family Day’s ziehen durch ganz Deutschland und bieten von Samstagsmorgens 10:00 Uhr bis Samstagsabends 19:00 Uhr für die ganze Familie ein Aufregendes Programm. Zugegeben, so viel bekomme ich von all den Ständen, Gewinnspielen und Aktrationen nicht mehr mit. Mich zieht es immer wieder zu der Rewe Family Bühne und zu deren Künstlern die dort eine Show bieten.  Am letzten Wochenende fand dieses Spektakel in Hamburg statt.

In diesem Jahr war ich nicht nur Besucher dieses Events, ich war auch ein ganz kleiner Teil der Medienpartner. Das bedeutet ich durfte Offizielle Bilder der Veranstaltung machen und diese für meinen Bericht und meinen Social Media Seiten verwenden. Das ist für mich, dass erste Mal gewesen das ich an Foto Calls teilnehmen konnte und vor die Absperrung durfte um Bilder zu machen. Letztes habe ich ehrlicherweise nicht genutzt. Meine Konzert Berichte, leben davon, dass ich schreibe was ich erlebe und das tue ich meistens aus der ersten Reihe von einem gewissen Punkt. Mir war wohler zumute es dabei zu belassen.

KUULT beim FOTO CALL (c) Secret-Music-Blog
Der Grund für meinen Besuch beim Rewe Family – Event war eine Band, über die ich schon einige Male berichtet habe und die mein Herz immer wieder zum Leuchten bringt. Die Band EWIG! EWIG sollten an diesem Tag ein 45 Minütiges Set spielen, darunter 3 neue Songs und darauf war ich gespannt. Eine Freundin von mir hatte ein Treffen mit Jeanette, Christian & Jörg gewonnen und mir angeboten, mich mitzunehmen. Selbstverständlich nahm ich dieses Angebot an, das war wirklich total lieb von ihr auch wenn das meine Presse – Arbeit etwas beeinflussen sollte. Schon um 10:00 Uhr waren wir vor Ort und sicherten uns gute Plätze an der Bühne. Der erste Termin sollte schnell folgen. „Foto Call mit der Band KUULT“ Ich wusste bereits durch das Abholen meines Presse Passes wo die Bilder gemacht werden. In einem Zelt neben dem Presse Büro. Dort stand eine Wand mit dem Rewe Logo, so wie bei Filmpremieren. Ein Fotograf war noch dabei und die Band gab bevor es losgehen sollte noch ein Interview für die Rewe Facebook Seite. Bis jetzt wirkte alles super Nett auf mich und nach ein paar Schnappschüssen von den Jungs war ich schon zufrieden. Hauptsache ein gutes Bild würde entstehen. Das ganze dauerte nur wenige Minuten und der Foto Call war auch schon vorbei.  Für mich ging es zurück zu Bühne und dort wartete ich bis die Bühnen Show beginnen würde.
Chris Werner von KUULT (C) SECRET-MUSIC-BLOG

Moderator Guido Cantz  eröffnete das Rewe Family Event, wie jedes Jahr. Er erzählte einige nette Dinge über das Unternehmen REWE und kam dann auf die Band zu sprechen die als nächstes Folgen würde. Die Band KUULT gab sich die Ehre das Fest Musikalisch zu Eröffnen. Kuult bestanden aus Drei Männern die voller Energie und Freude auf die Bühne kamen. Der Sänger, Chris hat trotz der mäßigen Anzahl an Zuschauern vor der Bühne alles gegeben. Sehr beeindruckend, wenn man sich trotzdem so sehr in die Musik verliert, obwohl nicht so viele Menschen vor Ort waren. Die Deutschen Texte der Jungs haben mich Neugierig gemacht.
 Ein Song blieb bei mir hängen „Kinder der 90er“. Hörenswert und dabei begibt man sich auf eine Zeitreise und die ist schön. Eins hat dieser Auftritt bewirkt, ich werde mir die Jungs vormerken und mich weiter mit ihrer Musik beschäftigen. Leider, war der Auftritt auf 30 Minuten beschränkt.
Die Jungs nahmen sich Zeit um Autogramme und Fotos zu machen. Das nutzten wir natürlich aus und sicherten uns so ein schönes Andenken. Ich habe die Drei Jungs als sehr Nett und Symphytisch erlebt. Ich bin mir sicher, die werden noch ganz groß. Auf der Rewe Bühne passierte nun einige kleinere Programme von Tänzer und Co.

Bevor es für Ewig auf die Bühne ging machten Sie noch einen kleinen Soundcheck allerdings ohne Jeanette. Die war in der Zeit hinter der Bühne. Endlich ging es los. Endlich gaben sich EWIG die Ehre in Hamburg zu spielen. Der erste Song war „Ein Schritt weiter“ mit dem alles angefangen hat. Die Version war allerdings verändert worden, es klang Rockiger. Schöne Idee mit dieser Nummer den Gig zu beginnen. Als zweite Nummer Folgte „Kraftwerk“ und es war herrlich EWIG wieder auf einer Bühne zu sehen. Jeannie erzählte dem Publikum noch das es eine Mischung aus dem ersten Album „Wir sind EWIG“, dem zweiten Album „Indianerehrenwort“ und neuen Songs geben würde. Gleich als Schon der Dritte Song war ein neuer Song „Schweigen“ der Titel ist für einen Film gedacht mit Emma Schweiger. Der Song ist das Perfekte Liebeslied, man sagt dem anderen dass man mit ihm am besten Schweigen kann und das trotzdem alles wunderbar ist. Gleich im Anschluss gab es eine Nummer die ich richtig gut finde. „Keiner mehr Wach“ am Ende gab es einen kleinen Musikalischen Ausflug zu Michael Jackson und „Thriller“. Es wurde Zeit für einen Ruhigen Song mit einer sehr schönen Botschaft „Ein Geschenk“.
JEANETTE BIEDERMANN von EWIG (c) SECRET-MUSCI-BLOG
 Die Arme gingen in die Luft und Wunderkerzen wurden Hochgehalten. Zeit für einen Song vom ersten Album „Unser Himmel“. Ein weiter neuer Song kam zum Vorschein „Es geht mir gut“ Diese Nummer erinnert mich an ein Nena Song. Die Umsetzung des Songs ist super. Der Song macht wirklich Spaß und bietet eine neue  EWIG – Seite. Ich mag diese neue Seite und diesen Sound. Das ist erfrischend und geht in eine Freche, Rockige Richtung. Jeanette erzählte nun etwas zum neuen Song. Dass dieser Song sehr wichtig war für die Rolle die Emma Schweiger im Film Conni & Co spielte. Der Song heißt „Ich lass jetzt los“.
Chris - (C) SERCRET-MUSIC-BLOG

 Die neuen Songs sind großartig und ich freu mich dass es EWIG noch immer gibt. Sie machen Musik und erreichen damit die Herzen der Anhänger und es ist völlig Egal ob es die großen oder kleinen Bühnen dieser Welt sind. Sie machen Musik, das  ist alles was zählt. Der Song, der diese Menschen zur Band gemacht hat heißt „Wir sind EWIG“ und kam als letzter Song. Am Ende sagte Jeanette noch das sie noch CD’s verkaufen und für Autogramme und Selfies zur Verfügung stehen würden. Am kleinen Stand machten sie wirklich noch Fotos und Autogramme und versuchten die Wünsche der Leute zu erfüllen. Wir hielten uns zurück weil wir das Treffen noch hatten und es sich nicht gehört 10 Fotos am Tag zu machen. Einer der Treuen EWIG Fans hatte Geburtstag und Christian kam zu uns. Wir saßen alle um sie herum und fingen an für Sie Happy Birthday zu Singen. Jeanette und Jörg kamen einen kurzen Moment später und sangen noch mal für Sie. Das war wirklich ein besonders schöner und irgendwie auch Intimer Moment obwohl auf diesem Gelände mehrere Tausend Menschen rum liefen.
Jörg (c) SECRET-MUSIC-CLUB

Das Meet and Greet war schuld das ich nicht zum Foto Call von Ewig erschien. Es sollte genau vor dem Treffen stattfinden und ich wollte nicht hin und her hetzten. Das Treffen wollte ich unbedingt genießen und deshalb blieb ich einfach in dem Zelt in dem das Treffen stattfinden sollte und genoss das warten mit den anderen bekannten Gesichtern. Die Drei kamen zu uns, setzten sich zu uns und nahmen sich Zeit für Autogrammwünsche und beantworteten die ein oder andere Frage. Es gab eine kleine Foto Session und dabei Unterhielt ich mich mit Jörg ganz angenehm. Wir sprachen über die neue Platte und der Arbeit daran. Mit Jeanette sprach ich kurz über diesen Blog. Sie liest ihr wirklich mit und kannte das ein oder andere gepostete Werk auf dieser Seite. Mit Christian haben wir uns auch kurz Unterhalten aber dann musste es schnell gehen. Die Drei mussten weiter, Jeanette musste am Abend noch eine Show „Auguss“ in Hamburg im Winterhunder Fährhaus spielen. Jeanette wollte von uns wissen, wann wir uns wiedersehen würden. An meinem Geburtstag im Theater. Sie wollte dann wissen an welchem Tag das sein würde. Ich erzählte es ihr und sie meinte nur „Gut zu Wissen“ Das Treffen ging ca. 30 Minuten und war wirklich Schön.  Ich freu mich immer noch wenn ich dran denke.
Die anderen Künstler habe ich mir nicht mehr angesehen. Die Sonne und die lange Zeit die wir schon da waren haben ihren Tribut verlangt. Ich brauchte etwas Ruhe und Schatten, deshalb ging es nach Hause.  Ein Erfolgreicher Tag ging zu ende. Schon war’s



Danke für dein Interesse

Hab eine gute Zeit & bis ganz Bald K. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen